Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

22-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Sperrung aufgehoben

Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 22-jähriger Stadtlohner ins Krankenhaus nach Enschede geflogen werden. Er hatte sich bei einem Verkehrsunfall auf der K 33 in Almsick schwer verletzt.

Stadtlohn

12.01.2019
22-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Das Auto landete im Graben und geriet dort in Brand. © Kip-Pic

Wie es zu dem schweren Verkehrsunfall auf der K 33 kam, ist noch ungeklärt. Der 22-jährige Mann aus Stadtlohn befuhr am Samstag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die K38 und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier stieß er mit dem Fahrzeug gegen einen Baum und kam im Graben zum Stillstand.

Das Fahrzeug geriet in Brand und wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der 22-jährige Fahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber nach Enschede geflogen. Der 20-jährige Beifahrer aus Stadtlohn wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 EUR.

Die K 33 wurde voll gesperrt. Inzwischen ist diese Sperrung wieder aufgehoben.

Lesen Sie jetzt