Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DJK-Verband setzt auf Nachwuchs

29.02.2008

Stadtlohn Auch die DJK Eintracht Stadtlohn konnte jetzt von speziellen Fördermitteln profitieren: Für das Jahr 2007 hatte der Vorstand des DJK-Kreisverbands Coesfeld seine Mitgliedsvereine wieder zu einer Qualifizierungsoffensive aufgerufen. Durch gezielte Fördermaßnahmen sollten die Vereine motiviert werden, junge engagierte Vereinsmitglieder für eine Aus- oder Fortbildung zu begeistern.

So hatte der Kreisverband seinen Mitgliedsvereinen zugesagt, sich aus einem speziell dafür eingerichteten Qualifizierungsfond an den Lehrgangskosten zu beteiligen. Dieser Aufruf wurde von einigen Vereinen aufgenommen, und so konnte der Kreisvorstand nun im Rahmen seines Verbandstags in Buldern die Fördergelder an die Vereine ausgeben.

Sozusagen als letzte Amtshandlung überreichte die scheidende Kreisvorsitzende Ulla Bönig Schecks an die Vertreter von vier DJK-Vereinen: DJK Eintracht Coesfeld-VBRS, DJK VfL Billerbeck, DJK SF Dülmen und DJK Eintracht Stadtlohn, die im vergangenen Jahr die Gelegenheit genutzt hatten, ihre Nachwuchskräfte für die angestrebte Aufgabe im Verein zu schulen.

Der Kreisvorstand lobte die Vereine für ihren Mut und forderte sie auf, trotz vielfach schwieriger Fi-nanzlage auch künftig nachhaltig in die Mitarbeiterförderung zu investieren.

Lesen Sie jetzt