Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein "besonderes Konzert" mit Manfred Siebald

12.02.2008

Ein "besonderes Konzert" mit Manfred Siebald

<p>Manfred Siebald tritt am Samstag in der St. Joseph-Kirche auf. Veranstalter</p>

Stadtlohn Am Samstag, 16. Februar, lädt die Kirchengemeinde St. Otger um 20. Uhr zu einem besonderen Konzert ein: Manfred Siebald, einer der bekanntesten christlichen Liedermacher Deutschlands, wird einen Konzertabend mit Liedern und Texten in der Stadtlohner St. Joseph-Kirche gestalten.

Bereits im Vorabendgottesdienst um 17 Uhr wird er einige Lieder singen - zur Ehre Gottes und als Einladung zum abendlichen Konzert.

Manfred Siebald versteht es wie kein anderer, die christliche Botschaft mit leisen Tönen und starken Worten "auf den Punkt" zu bringen, so die Kirchengemeinde in ihrer Pressemitteilung. Siebald sei ein "unaufdringlicher Verkünder". Die Texte des Mainzer Literaturwissenschaftlers gingen vom Lebensalltag aus und brächten - oftmals witzig-ironisch und dann auch wieder nachdenklich - den christlichen Glauben gekonnt und glaubwürdig zur Sprache.

"Manfred Siebald nimmt das Leben unter die Lupe und findet - bei näherem Hinsehen - immer Spuren von Gottes Gegenwart. Dabei spielt er meisterhaft auf verschiedenen akustischen Gitarren kommt durch seine eigene spontane Art der Moderation mit seinen Zuhörern in Kontakt", macht die Kirchengemeinde auf das Konzert neugierig. Viele der Lieder von Siebald haben einen festen Platz in Gottesdiensten und Liederbüchern gefunden ("Gib mir die richtigen Worte", "Ins Wasser fällt ein Stein", "Geh unter der Gnade" und weitere). Auf insgesamt 19 CDs, die nach dem Konzert auch erworben werden können, singt der Liedermacher seine textlich-musikalischen Beobachtungen in die Herzen vieler Menschen.

Für das Konzert in Stadtlohn wird kein Eintritt erhoben. Manfred Siebald singt für Gott und die Menschen - und sammelt für diakonische und missionarische Einrichtungen in aller Welt.

Lesen Sie jetzt