Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jungangler freuen sich aufs Sommerlager

05.02.2008

Jungangler freuen sich aufs Sommerlager

<p>Ehrung durften bei der Jahreshauptversammlung der ASV-Jugendgruppe nicht fehlen: im Bild die Vereinsmeister und Platzierten in den beiden Altersklassen.</p>

Stadtlohn Die Jugendgruppe des Angelsportvereins Stadtlohn ist mit ihrer Jahreshauptversammlung in die neue Saison gestartet. Die Jugendleiter Christian Dorweiler, Johannes Kaup und Norbert Wewers konnten knapp 50 Jugendliche dazu im Vereinsheim an der Düster Stegge begrüßen.

Das rege Interesse kam nicht von ungefähr, wurde den Jugendlichen bei dieser Gelegenheit doch der Stand der Vorbereitungen zum diesjährigen Sommercamp vorgestellt: Erstmalig geht es mit diesem Jugendvorstand nun in die Ferne, auf "zu neuen Ufern". Wie in den vergangenen Jahre, als das Lager in Stadtlohn an den Vereinsgewässern abgehalten wurde, sind auch in diesem Jahr wieder vier Tage für dieses Highlight im Vereinsjahr der Jungangler vorgesehen.

Als Ziel wählte der Jugendvorstand die Hase und einen Altarm von ihr in der Nähe von Haselünne. Die Jungangler werden dort in der Nähe ihrer Zelte somit reichlich Wasser finden, um ihrer Angelleidenschaft nach zu gehen.

Da die Vorbereitungen für diese Lager doch in ganz neue Dimensionen vorstoßen, machte der Jugendvorstand deutlich, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern geben kann und auch die Anmeldung mit der Entrichtung eines separaten "Lagergeldes" verbindlich zu erfolgen hat. Der offizielle Anmeldetermin für das Lager ist während der Sommerversammlung am 27. April.

Aber nicht nur über die kommende Angelsaison wurde gesprochen, auch die vergangene wurde noch mal mit einer Diashow in Erinnerung gerufen. Geehrt wurden auch die Vereinsmeister der vergangenen Saison statt: Dies waren bei den Jüngsten Michael Schäfer, gefolgt auf den Plätzen zwei und drei von Markus Langenberg und Christoph Lensker und bei den Jugendlichen über 14 Jahren war es Alexander Rhein, der sich als Vereinsmeister vor Torsten Budweg und Philip Ahler behaupten konnte. Ihren Abschluss fand die Versammlung mit einem Grußwort des zweiten Vorsitzenden des Angelsportvereins, Wolfgang Langenberg, der sich nicht ohne Stolz bei der Jugendgruppe für ihr Engagement in Sachen Natur- und Umweltschutz bedank- te. he

Lesen Sie jetzt