Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kranke erhalten Sakrament

Gemeinde lädt ein

29.05.2007

Stadtlohn Die Pfarrgemeinde St. Otger lädt am Samstag, 2. Juni, um 10 Uhr zu einer gemeinsamen Feier der Krankensalbung in die Josephskirche ein. Solch eine Feier, die sich an alle kranken Gemeindemitglieder wendet, wird künftig an jedem Samstag nach Pfingsten stattfinden. Mit diesem Angebot soll das Sakrament der Krankensalbung wieder mehr in das Leben der Pfarrgemeinde hinein geholt werden, so die Gemeinde in einer Pressemitteilung: «In der Krankensalbung möchte die Kirche zum Ausdruck bringen: Gerade in den Tiefzeiten des Lebens steht Gott zu den Menschen, und gerade in diesen Zeiten steht die Gemeinschaft der Christen zusammen.» Im Laufe der Geschichte habe das Sakrament fälschlicherweise den Namen «letzte Ölung» bekommen und sei erst gespendet worden, wenn der Tod bevorstand. Heute werde es verstanden als ein Sakrament für Kranke, nicht für Sterbende. Es sei ein eindringliches Gebet um Gottes Geist, der den Menschen helfe, wenn sie schwach sind, der Hoffnung machen könne in schwerer Krankheit, der aber auch anzunehmen lehre, was nicht zu ändern ist. Für die Feier wird ein Fahrdienst eingerichtet. Wer davon Gebrauch machen möchte, kann sich im Pfarrbüro unter Tel. 4913 zu den Öffnungszeiten melden. Ansonsten ist eine Anmeldung nicht erforderlich. www.st-otger.de

Lesen Sie jetzt