Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Pubertät ist mehr als Pickel»

Comedian Bernd Stelter will auch in Stadtlohn seine Erfahrungen als Vater präsentieren

24.05.2007

Stadtlohn Was kann ein Vater tun, wenn seine Kinder plötzlich mitten in der Pubertät sind? Eine Reihe von Antworten gibt einer, der es wissen muss: Bernd Stelter, Comedian, Kabarettist, Sänger, Autor - und Vater. Am 14. September ist er live in der Stadthalle in Stadtlohn zu erleben. «Pubertät ist mehr als Pickel» lautet nicht nur der Titel seines aktuellen Kabarett-Programms. Es beschreibt das Leben im Hause Stelter mit zwei pubertierenden Kindern und geplagten Eltern. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr reist «Berniebärchen» erneut durch die Republik. Bernd Stelter erreichte auf seiner Kabarett-Tour 2005/2006 über 120.000 Zuschauer in 150 Städten. Erstmals gastiert er in diesem Jahr dabei auch in Stadtlohn. In «Pubertät ist mehr als Pickel» sind die Kids größer geworden und mit ihnen die Probleme, mit denen sich ein Vater rumschlagen muss. «Während der Pubertät bilden sich viele neue Nervenbahnen im Hirn eines Kindes. Da geht es zu wie auf der Autobahn 1 an einer Baustelle», weiß Bernd Stelter, selbst «leidgeprüfter» Vater eines zwölfjährigen Sohnes und einer elfjährigen Tochter. «Ich weiß, wovon ich spreche.» Dabei schlüpft der TV-bekannte Comedian und Kabarettist in verschiedene Vaterrollen: vom stoischen Westfalen, der weder von MP3 noch von den Liebeserfahrungen seiner Tochter eine Ahnung hat, bis zum geplagten Lehrer-Opfer, dem nur die Flucht bleibt. In seinem Programm zeigt Stelter die verschiedenen Facetten der «zweitschlimmsten Zeit des Lebens» (Stelter). «Die schlimmste Zeit ist die Zeit danach», so der Entertainer. Nicht zuletzt zieht er Parallelen zu seiner eigenen Pubertät. «Wer kennt sie nicht, die Feten mit Matratzen auf dem Boden, Nudelsalat, Flaschendrehen und Dualplattenspieler?», witzelt Pubertätsopfer Stelter. «Pubertät ist mehr als Pickel» - das sind Lacher in Serie und viele neue Songs. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr; Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, der VR-Bank Westmünsterland eG, Telefonisch unter (0 23 64) 10 67 99 und im Internet unter www.eventskontor.de zum Preis ab 18,50 Euro plus Gebühr.

Lesen Sie jetzt