Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Einbrüche in einer Nacht

08.02.2008

Südlohn Fast auf frischer Tat ertappt hat die Polizei einen 57-Jährigen, der in der Nacht zum Donnerstag mehrere Einbrüche verübt haben soll. Beamte kontrollierten gegen 2 Uhr bei einer Verkehrskontrolle einen LKW-Fahrer. Im Fahrzeug saß der Mann, der zurzeit in Celle gemeldet ist, jedoch keinen festen Wohnsitz hat, so die Polizei.

Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der LKW kurz zuvor bei einem Einbruchsdiebstahl in ein Betriebsgebäude in Südlohn gestohlen worden war. Des Weiteren hatte der Mann keinen Führerschein. Der erst vor wenigen Tagen nach mehrjähriger Haft entlassene Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Bei den Ermittlungen konnten dem Verdächtigen noch zwei weitere Einbrüche aus der gleichen Nacht in Südlohn zugeordnet werden.

Der nicht geständige Festgenommene wurde dem zuständigen Amtsrichter in Borken vorgeführt, der dem Antrag der Staatsanwaltschaft folgte und Untersuchungshaft anordnete.

Lesen Sie jetzt