Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Service rund um die Uhr

Südlohn Im Schlafanzug zum Standesamt, mitten in der Nacht den neuen Reisepass beantragen und sonntagsmittags vom Kaffeetisch aus den Bauantrag abgeben: Das ist in Südlohn alles möglich - dank des virtuellen Rathauses, an dem die Gemeinde beständig weiter baut.

11.02.2008

Service rund um die Uhr

<p>Wer das "echte" Rathaus besuchen möchte, um seine Amtsgeschäfte zu erledigen, ist dort nach wie vor willkommen - allerdings nur zu den Öffnungszeiten. Archiv</p>

Damit ist die 9000-Einwohner-Gemeinde als Pilot-Kommune der 17 Städte und Gemeinden des Kreises Borken inzwischen weiter als manche andere, auch größere Kommune im Land. "Wir haben kurze Entscheidungswege, das macht manches leichter", mutmaßt Hauptamtsleiter Josef Nubbenholt, der "Architekt" des virtuellen Rathauses. Nach immer neuen Wegen zu suchen, kommunale Dienstleistungen online zugänglich zu machen, darin sieht Nubbenholt nicht nur einen Selbstzweck, sondern einen notwendigen Dienst am Bürger - und nicht nur an den ausgewiesenen Computer-Freak: "Es geht darum, Prozessabläufe zu analysieren, zu verbessern, zu beschleunigen - und damit dann auch Kosten zu sparen".

Vor allem Personalkosten: Die Mitarbeiter im Rathaus hätten gar nicht ausgereicht, um den Informationshunger der Online-Kunden zu stillen: Allein im vergangenen Jahr hat die Gemeinde 13 832 Zugriffe auf ihre Web-Site registriert, wie der Hauptausschuss in seiner jüngsten Sitzung erfuhr - für Nubbenholt ein klares Indiz dafür, dass die Bürger die Strukturverbesserungen registrieren. Das Gros dieser Zugriffe (5676) erfolgte auf die Einstiegsseite des virtuellen Rathauses. Von denen, die dort nicht stehen blieben, sondern weiter zu den einzelnen Produkten - von A wie Abfallbeseitigung bis Z wie Zeugenerklärungen für Rentenversicherungsträger - , landeten die meisten beim Stichwort "Wirtschaftsförderung". Auch beim interaktiven Gemeindeplan (siehe Grafik) ist die Wirtschaftsförderung ganz vorne. sy- www.suedlohn.de

Lesen Sie jetzt