Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Olfen: Die Jüngste überrascht

OLFEN Einen schweren Stand hatten die Nachwuchsleichtathleten des SuS beim Crosslauf des TuS Sythen. In den großen Teilnehmerfeldern bei den Schülerläufen konnten dabei besonders die jüngsten Olfener überzeugen.

von Ruhr Nachrichten

, 25.02.2008
SuS Olfen: Die Jüngste überrascht

Verdiente Stärkung nach dem Lauf (v.l.): Theresa Möller, Laura Unger und Melina West.

Die siebenjährige Isabel Schulze Froning kam über 950 Meter in 5:32 Minuten auf den 3. Rang der Altersklasse W 7 und Maria Niewind belegte bei ihrem ersten Leichtathletikwettkampf in dieser Altersklasse Rang vier (5:41 Minuten).

Bei den C-Schülerinnen verzeichnete Vera Billermann als Sechste der W 11 über 1400 Meter in 7:05 Minuten das beste Ergebnis aus Olfener Sicht.

In der Klasse W 10 wurde Maike Faßbender in 7:32 Minuten Achte. Positiv überraschen konnte bei den Mädchen zudem Johanna Nientiedt, die in der Klasse W 15 in 6:57 Minuten für die 1400 Meter den 4. Rang belegte.

Jan-Philipp Frye wird Siebter

Die beste Platzierung bei den Jungen ging auf das Konto von Jan-Philipp Frye, der über 1400 Meter der Schüler M 11 den 7. Platz in 6:39 Minuten erreichte und Philipp Fromme, der ebenfalls Siebter wurde, allerdings in der Altersklasse M 13 und die 1400 Meter in 6:18 Minuten zurücklegte.

In der Altersklasse M 9 schaffte Niklas Frye über 950 Meter in 4:39 Minuten mit Rang acht zudem eine weitere Platzierung für die SuS-Aktiven unter den ersten Acht.

Lesen Sie jetzt