Tag der offenen Tür bei "Starlight Express"

Musical-Halle Bochum

BOCHUM Allein vom Zuschauen des rasanten Musicals "Starlight Express" kann einem schwindelig werden. Was sich alles hinter der Bühne abspielt, damit die Lokomotiven pünktlich und unfallfrei durch die Show düsen, wird beim Tag der offenen Tür am Dienstag, 7. Juli, verraten.

06.07.2009, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tag der offenen Tür bei "Starlight Express"

Tag der offenen Tür bei "Starlight Express" in Bochum. Foto: Hauer

Von 12 bis 18 Uhr werden rund um die Musical-Halle in Bochum nicht nur rund 10 000 Besucher erwartet. Auch viele prominente Gäste sind mit dabei: die Girl-Band "Monrose", die TV-Polizisten Toto & Harry, VfL-Legende Dariusz Wosz und die ProSieben-Topmodels Wanda und Janina. Stars wie Monrose oder Toto & Harry Gemeinsam mit dem Musical -Ensemble stehen die Stars für Autogramme und Fotoaktionen bereit. Bei einem Blick hinter die Kulissen darf Maskenbildnern und Kostümschneidern über die Schulter geguckt werden. Rollschuhtechniker zeigen, was es mit dem Boxenstopp bei "Starlight Express" auf sich hat, und es gibt einen Einblick in die Licht- und Bühnentechnik.

Die Darsteller helfen beim Kinderschminken und zeigen ihr Können bei Skate-Aufführungen und Stunts. Natürlich werden auch die schönsten Songs aus dem Musical nicht fehlen. Kinder und Jugendliche zwischen neun und 15 Jahren dürfen mit den Künstlern, darunter der beliebte Hauptdarsteller Kevin Köhler, im theatereigenen Probenraum skaten. Allerdings ist das Bewerbungsverfahren für die Teilnahme bereits gelaufen.Das Musical "Spamalot"

Als besonderen Leckerbissen werden Ausschnitte aus dem Kölner Kult-Musical "Spamalot" gezeigt. Sämtliche Einnahmen des Tages gehen an "Die Arche e.V.", eine Organisation, die Kinder und Jugendliche in Not unterstützt.

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Uraufführung am Schauspiel Dortmund
Skandalregisseur Jonathan Meese möchte mit seiner „Lolita“ in Dortmund Deutschland retten