Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TC GW Frohlinde: Auf Nachwuchs gesetzt

FROHLINDE Der TC GW Frohlinde will im Team seiner Verbandsliga-Herren auch in diesem Jahr "den einen oder anderen Jugendlichen fördern", betonte Sportwart Ulrich Viefhaus. Die Chance für Youngsters ist also besser denn je.

von Von Carsten Loos

, 15.02.2008
TC GW Frohlinde: Auf Nachwuchs gesetzt

Carina und Janina Körholz haben den TC GW Frohlinde bereits wieder in Richtung Herne verlassen.

Wie etwa Jan Krüger. Nachwuchsspieler wie Christoph Hopfe, Artur Groborz und Endric Hetterscheid hatten schon im letzten Jahr in der Equipe um den Australier Adam Barnes gespielt. Gerade Hopfe bescheinigt Viefhaus, "einen enormen Schritt nach vorne" gemacht zu haben.Thivessen kündigt Weggang an

Unterdessen habe Andreas Thivessen seinen Weggang angekündigt, sagte Viefhaus, als Spielertrainer zum Lüner SV. Derweil knüpfte Barnes Kontakt zu dem "ganz hervorragenden Mann", dem US-Amerikaner Connor Smith (17), und Christian Kozik (32), der allerdings laut Viefhaus "nur sporadisch" eingesetzt werden soll.

Die Frohlinder Damen sorgten in den letzten Wochen für einigen Wirbel. Im Vorjahr waren sie ohne Carina und Janina Körholz und zudem von Verletzungen gebeutelt in der Bezirksliga chancenlos und sind in die Kreisliga abgestiegen. Im Winter kehrten die Körholz-Schwester von der TG Hüls zurück zu ihrem Heimatverein, zogen aber jetzt, kurz vor dem Meldeschluss, doch noch weiter zum TC GW Herne. Sportwart Viefhaus war reichlich ratlos: "Da muss es innerhalb der Mannschaft wohl kräftig gekriselt haben."Zum Studium in die Niederlande

Zudem gingen Kim Stubbe zum TC Grüningsweg nach Dortmund und Valerie Wagner zum Studieren in die Niederlande.

Lesen Sie jetzt