Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Top-gesetzte Nina Dillwald scheitert

ICKERN Bei der weiblichen U 14-Konkurrenz des "Optiker-Trompeter-Cups" des TuS Ickern musste die Favoritin bereits in Runde zwei die Segel streichen. Die an eins gesetzte Nina Dillwald (TuS Ickern) verlor gegen Lea Schings (Aachen-Laurensberg) mit 2:6, 6:3 und 3:6. Ihre Vereinskameradin Cindy Lüdke überstand dagegen die erste Runde.

von Von Marc Stommer

, 05.02.2008

Lüdke schlug Nicole Albuscheit vom TC Eintracht Dortmund 6:1, 4:6 und 6:3, verlor aber in Runde zwei gegen Sandra Ullrich vom VfL Bochum glatt mit 0:6, 0:6.

Für Annika Gil und Lena Hoffmann (beide TuS Ickern) war ebenfalls in der ersten Runde Schluss. Gil verlor gegen Stefanie Frankiewicz mit 1:6, 0:6, Hoffmann gab sich gegen Carmen Schönweiß (TG Datteln) mit 1:6, 3:6 geschlagen.

In der Nebenrunde zog Hoffmann gegen Albuscheit mit 0:6, 6:7 den Kürzeren, Gil gewann gegen Marie Wiegand (Recklinghausen) mit 6:4, 6:4, verlor aber das Finale gegen Albuscheit mit 1:6, 2:6.

Luise Charlotte von Agris scheitert im Halbfinale

Bei der weiblichen U 12 gewann die an zwei gesetzte Luise Charlotte von Agris (TuS Ickern) das Viertelfinale gegen Hanna Ewers (Elch Holzwickede) mit 3:6, 6:2, 6:3, schied dann aber gegen die spätere Siegerin Madeline Student (Dorsten) mit 1:6, 3:6 aus.

Kimberly Tillmann (TuS Ickern), an drei gesetzt, scheiterte in der ersten Runde an Nina Linden (TC RW Bochum) mit 6:7, 3:6. Dafür gewann Tillmann die Nebenrunde im Finale gegen die Linden-Schwester Anna-Lena (TC RW Bochum) mit 7:6, 6:3.

Lesen Sie jetzt