Theater und Konzerte in Haltern

Theater und Konzerte in Haltern

Osterfeuer, Konzert, Sport: Immer mehr Einrichtungen, Vereine und Verbände in Haltern reagieren auf die Ausbreitung des Coronavirus und sagen ihre Veranstaltungen ab – eine Zusammenstellung. Von Lukas Wittland, Ingrid Wielens

Astrid Strege, Musiklehrerin der Alexander-Lebenstein-Realschule, leitet auch den Chor Sneak Out. Sie erklärt, wie ein Schulchor arbeitet und warum Lieblingssongs sich nicht immer eignen.

Sieben Künstler, Gute-Laune-Musik und poppige Kostüme: Am 21. November gastiert die siebenköpfige Formation „Abba Fever“ in Haltern. Der Veranstalter verspricht „perfektes Entertainment“. Von Ingrid Wielens

Früher stand sie Schlange für die Karten, diesmal sitzt Brigitte Lotte in der Jury: Sie hat den Platz nach einem Aufruf der Halterner Zeitung gewonnen. Von Jürgen Wolter

Zu einem intensiven Probenwochenende trafen sich die Musiker der Lavesumer Blasmusik. Neue Mitspieler werden weiterhin gesucht. Von Jürgen Wolter

Mit „Lost Frequencies“ kommt der nächste hochkarätige und internationale Stargast an den Halterner Stausee. Aber es stehen nebem dem jungen Belgier noch weitere Stars auf der Bühne. Von Daniel Winkelkotte

Felix De Laet, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Lost Frequencies“, ist seit seinem Hit „Are You With Me“ nicht mehr aus den Charts wegzudenken. Am 27. Juni kommt er nach Haltern. Von Daniel Winkelkotte

Beim Konzert im Römermuseum am Mittwochabend gab es diesmal nicht nur viel Lob für die beiden Musiker Ammiel Bushakevitz und Stefan Astakhov. Auch für das Publikum gab es lobende Worte. Von Heidemarie Siegel

2018 kam er bis ins Halbfinale der TV-Casting-Show „The Voice Of Germany“. Nun wird der Sänger Guido Goh im Lea-Drüppel-Theater auftreten. Im Gepäck hat er ein sehr persönliches Programm.

Das Rockbüro holt drei Metal-Bands mit Frontfrauen in das Trigon. Nach der erfolgreichen Erstauflage des NOLIMIT-Festivals im Jahr 2017, wird das Event 2020 wieder stattfinden.

Am Donnerstag (13. Februar) präsentieren das Rockbüro Haltern und die Schänke die erste Akustiknacht des neuen Jahres. Dann wird ein reisender Sänger und Geschichtenerzähler zu Gast sein.

Laura Mann ist mit dem magischen Baumhaus am 19. März (Donnerstag) um 16 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei Haltern am See. Sie hat eine interaktive und szenische Lesung vorbereitet.

Jugend musiziert ist mit dem Regionalwettbewerb in das Jahr 2020 gestartet. Zwei Halternerinnen haben erfolgreich teilgenommen. Eine fährt zum Landeswettbewerb. Von Jürgen Wolter

Vier Kabarettisten bewerben sich am 7. März um den „Halterner Kabarett-Oscar“ Kiep. Ein Leser kann als Jurymitglied über die Vergabe mitentscheiden. So können Sie sich bewerben. Von Jürgen Wolter

Der Tanz in den Mai auf dem Prickings-Hof ist als legendäre Partynacht berühmt. Diesmal kommt ein neuer Top-Act nach Sythen. Von Jürgen Wolter

Der Sänger, Fotograf und Autor Martin Gehrigk wird sein Programm „Töne.Texte.Bilder“ zum ersten Mal mit eigenen Songs, eigenen Texten und Fotos im Lea Drüppel Theater vorstellen.

Muriel Baumeister ist als Schauspielerin an der Seite von Größen wie Jan Josef Liefers bekannt geworden. Doch der Erfolg brachte seinen Preis mit sich. Ende März kommt sie nach Haltern.

Eine Gesangsstunde mit Schwester Bernadetta ist ein Heidenspaß (für Katholiken und Nicht-Katholiken). Wenn Tamara Peters als Nonne die Bühne betritt, beginnt ein Gute-Laune-Mitsing-Stück.

Sie bringen die besten Songs der legendären Rock-Formation Pink-Floyd live auf die Bühne. Die Kings of Floyd machen Station in Haltern. Von Jürgen Wolter

Die Halterner Tamara Peters und Florian Albers traten Mitte Januar zum ersten Mal bei einem Kabarett-Wettbewerb an. Und haben dabei direkt den zweiten Platz gemacht. Von Eva-Maria Spiller

Am 7. März bewerben sich wieder viele Kabarettisten um den „Münsterland-Oscar“ der Kabarettszene, den Kiep. Hier gibt es noch Karten für das Event der Comedy und der Gastronomie. Von Jürgen Wolter

Mit Humor, aber schonungslos ehrlich blickten am Donnerstagabend viele Liebhaber des politischen Kabaretts im ausverkauften Trigon mit Kabarettistin Anny Hartmann zurück auf 2019. Von Petra Herrmann

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: In den nächsten zwei Wochen kommen zwei Hochkaräter der Kabarett- und Comedy-Szene nach Haltern. Von Jürgen Wolter

Volkslauf, Kabarettpreis, Stausee-Festival: Viele beliebte Feste und Veranstaltungen finden auch 2020 wieder in Haltern statt. Hier eine Übersicht der Highlights des neuen Jahres. Von Ilka Bärwald

Die Kantorei gibt am 12. Januar ein großes Weihnachtskonzert mit 230 Mitwirkenden. Das Programm ist vielfältig zusammengestellt.

Der Gewinner des internationalen Musikwettbewerbs der ARD, JeungBeum Sohn, gastiert am 15. Januar in Haltern am See. Es sind auch noch Restkarten für dieses Konzert erhältlich.

Am 31. Januar kommt die Akustikband Motel ins Lea-Drüppel-Theater. Der Vorverkauf für das Konzert läuft bereits.

Das kommende Jahr hält für Kulturfreunde des Lea-Drüppel-Theaters einige Highlights bereit. Wir verraten Ihnen, worauf Sie sich freuen können.

Das Show-Ensemble „The Cashbags“ lässt den US-amerikanischen Country-Sänger und Songschreiber Johnny Cash wiederauferstehen. Die Gruppe legt im März 2020 einen Zwischenstopp in Haltern ein.

Jedes Jahr lädt die Halterner Musikschule zum Adventskonzert in die Sixtuskirche ein und präsentiert die Arbeit ihrer Ensembles. Am Samstag stand dabei ein Abschied im Mittelpunkt. Von Jürgen Wolter

Junge Halterner, die sich für Sprache und Kultur interessieren? Den Beweis in der Stadt und noch viel mehr hat das Lea Drüppel Theater möglich gemacht. Jetzt wird Jahresabschluss gefeiert. Von Silvia Wiethoff

Das Ensemble der Plattdeutschen Bühne Haltern probt in diesen Wochen eifrig für das neue Theaterstück, die Komödie „De Bankürwerfall“. Die Termine für die Aufführungen stehen fest.

Zum dritten Mal singen Gospel‘N Joy in der Lavesumer St. Antoniuskirche. Die Zuhörer erwartet ein nicht ganz alltägliches Konzert. Von Jürgen Wolter

Das Rockbüro lädt wieder zum Ruhrpott-Reggae-Jam. Diese Musiker wollen die Halterner Besucher im Dezember ins Schwitzen bringen.

Schon zum insgesamt 33. Mal wurde am Freitagabend im Trigon der Jugendkulturförderpreis vergeben. Die Jury entschied sich dabei für eine Band aus Haltern-Flaesheim. Von Rieke Hellmich