Theater und Konzerte in Werne

Theater und Konzerte in Werne

Endlich ist alles fertig: Saal 1 im Werner Kino glänzt in einem neuen Look und mit viel Komfort. Doch was sagen die ersten Gäste zum Kino? Wir waren beim Premiere-Film dabei. Von Bernd Warnecke

Darjeeling ist nicht nur eine Teesorte, sondern auch eine Band aus Wuppertal, die sich nun beim Kunst- und Kulturverein Flöz K auf ihren Tourneeauftakt vorbereitete. Und das Gastspiel kam gut an. Von Bernd Warnecke

Das war kein gewöhnlicher Sonntag in der Innenstadt. Mehrere lautstarke Akteure störten die ansonsten ruhige Atmosphäre deutlich. Die Protagonisten des Spektakels kamen aus einer anderen Zeit. Von Felix Püschner

„Hier spielt die Musik“: Das steht ohnehin schon auf einigen Lesezeichen der Buchhandlung Beckmann. Bald wird dieser Satz nicht mehr nur im übertragenen Sinn zu verstehen sein. Von Felix Püschner

Der 2. Tag des Straßenfestivals startete noch besser als der schon hervorragende Freitag. Trotz heftiger Hitze lockte es zahlreiche Zuschauer schon am frühen Nachmittag in die Stadt. Von Jörg Heckenkamp

Zum 13. Mal findet am Samstag, 24. August, das Open-Air-Kino in der Freilichtbühne statt. Die Zuschauer können dabei Mark Wahlberg in der Komödie „Plötzlich Familie“ bestaunen. Von Felix Püschner

Der Spielplan steht: Im Kolpingsaal sind bei den kommenden Theater- und Kabarettabenden viele TV-Schauspieler und neue Gesichter auf der Bühne zu sehen. Aber auch Klassiker sind dabei. Von Felix Püschner

2017 traten zum ersten Mal drei Bands bei Rock am Roggenmarkt auf. In diesem Jahr ändert die SPD als Veranstalter erneut die Anzahl. Diese Bands sind am 24. August mit dabei. Von Vanessa Trinkwald

Musiker, Fußballtrainer - und nun Onu-Obi. Toni Tuklan hat jetzt ganz offiziell eine neue Aufgabe. Und die ist königlich - genauso wie die Zeremonie auf dem Partyboot in der Marina Rünthe. Von Felix Püschner

Das goldene Buch der Stadt ist um zwei Namen reicher: Jeff Mafiana, Stammesoberhaupt aus Nigeria und seine Frau Rosemary. Die beiden sind die neuen Arbeitgeber für Reggae-Sänger Toni Tuklan. Von Felix Püschner

Das leise Plätschern der Saline und das sonnige Wetter begleiteten am Sonntag das Salinenkonzert. Zahlreiche Besucher kamen und erfreuten sich an der Musik. Wir zeigen die schönsten Bilder. Von Leandra Stampoulis

Werne wird bunt, musikalisch und feurig. 16 Acts mit 33 Künstlern aus 13 Ländern kommen zum Straßenfestival am 30. und 31. August. Altbekannte Gesichter kehren zurück, Newcomer sind dabei. Von Andrea Wellerdiek

Waldkulisse statt Wahlurne: Das Stück „Konferenz der Tiere“ feierte am Sonntag Premiere in der Freilichtbühne. Beste Unterhaltung, die auch zum Nachdenken anregte. Wir zeigen viele Bilder. Von Claudia Hurek

Fünf ganz unterschiedliche Filme stehen zur Auswahl für das Werner Open-Air-Kino. Stimmen Sie für Ihren Wunschfilm ab und gewinnen Sie Freikarten bei unserer Verlosung. Von Mario Bartlewski

Mit der Premiere von „Die Konferenz der Tiere“ läutet die Freilichtbühne Werne am Sonntag, 26. Mai, die Jubiläumssaison ein. In 60 Jahren wurden bereits viele Theaterstücke inszeniert. Von Andrea Wellerdiek

Sie haben gezittert, Werbung gemacht und von der riesigen Open-Flair-Bühne geträumt. Jetzt ist der Traum wahrgeworden - dank großer Hilfe aus Werne. Von Mario Bartlewski

Viele Besucher trotzten am Freitag, 10. Mai, dem Wetter, um bei „Schlager lügen nicht“ auf der Freilichtbühne Werne dabei zu sein. Viele Ränge blieben leer, die Stimmung war dennoch gut. Von Claudia Hurek

House- und Elektro-Musik, dazu gute Bewirtung und eine beleuchtete Saline: „House am Stadtsee“ startet in die zweite Runde. Doch es ist noch viel zu tun. Von Michelle Kozdon

Das Passionskonzert „Ubi Caritas“ in der St.-Christophorus-Kirche mit dem Detmolder Vokalensemble und Hans-Joachim Wensing an der Orgel stimmte das begeisterte Publikum auf Ostern ein. Von Elvira Meisel-Kemper

Bei den Aufführungen der Tanzwerkstatt Ruhmöller wird es nicht nur im Publikumsbereich voll, sondern auch auf der Bühne. So wie am Samstag, 23. März, im Werner Kolpingsaal. Von Claudia Hurek

Das „Lilith-Saxofonquartett“ springt kurzfristig für das von Krankheit gebeutelte Ventus-Quintett ein – und macht seine Sache hervorragend. Von Elvira Meisel-Kemper