Thomas Lehr

Thomas Lehr

Thomas Lehr

Schlafende Sonne

Ich lege ein Buch nur sehr selten vor dem Ende aus der Hand – besonders, wenn ich es für diese Buchseite lese. Im Fall von Thomas Lehrs „Schlafende Sonne“ ist mir das Weiterlesen nicht möglich. Von Andreas Schröter