Thomas Schaaf

Thomas Schaaf

Thomas Schaaf könnte als möglicher neuer Technischer Direktor frühestens zur neuen Saison zu Werder Bremen zurückkehren. Das schrieb Werders Club-Präsident Hubertus Hess-Grunewald im Editorial im Stadionmagazin

Thomas Schaaf kann sich eine Rückkehr als Technischer Direktor zu seinem Ex-Club Werder Bremen vorstellen. "Denkbar ist das", sagte der frühere Bremer Meistercoach dem Internetportal Deichstube.de nach

Am Freitagvormittag ließen sich lediglich die Schalker Torhüter auf dem Trainingsplatz blicken - die restlichen Spieler, die nicht verletzt sind oder bei ihren Nationalteam weilten, schnürten die Laufschuhe.

2. Liga

Hannover 96

...

Thomas Schaaf kann sich eine Rückkehr als Trainer nach wie vor vorstellen. "Direkt am Spielfeldrand zu stehen ist immer interessant", sagte der langjährige Coach des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen im NDR-Sportclub.

Das 0:0 des FC St. Pauli im Nordderby gegen Hannover 96 rückte in den Hintergrund. St. Paulis Coach echauffierte sich über die anhaltende Trainer-Debatte beim Aufstiegskandidaten 96. Das sei "skandalös"

Clubchef Martin Kind hat bei Hannover 96 große Fehler in der Transferpolitik und bei der Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahren eingeräumt.

Die TSG Hoffenheim hat sich trotz eines schwachen Auftritts und einer Niederlage in Hannover am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga den Klassenerhalt gesichert.

Angriff ist die beste Verteidigung. Ob der alte Fußball-Wahlspruch auch für Hannover 96 gilt, muss der Aufstiegsanwärter beim Start der 2. Bundesliga in Kaiserslautern beweisen.

Nach dem 10:0 gegen Fidschi wird es für die deutschen Olympia-Fußballer ernst: Im Viertelfinale wartet Portugal. Mit den Iberern hat Trainer Horst Hrubesch noch eine Rechnung offen.

Der Weg im Profi-Fußball war für Nils Petersen steinig. Nach den Stationen München und Bremen machte der Stürmer einen Schritt zurück und fand sein Glück in Freiburg. Dank seiner Beharrlichkeit darf er

Clubchef Martin Kind hat die Richtung vorgegeben, Trainer Daniel Stendel und Manager Martin Bader folgen ihm. Bei Hannover 96 heißt das Saisonziel Aufstieg - mit welcher Mannschaft das erreicht werden

Thomas Schaaf ist als neuer Trainer bei Galatasaray Istanbul im Gespräch. Der 55-Jährige, der im April beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 beurlaubt worden war, soll nach Angaben türkischer Medien bereits

Thomas Eichin hatte bei Werder Bremen seit Beginn seiner Tätigkeit im Februar 2013 einen schweren Stand. Eine seiner ersten Amtshandlungen war, die Trennung von Urgestein Thomas Schaaf abzuwickeln.

Gefeiert wie Dirk Schuster und Julian Nagelsmann. Oder gefeuert wie Thomas Schaaf und Alexander Zorniger. Die Trainerbranche war in dieser fast abgelaufenen Spielzeit mächtig in Bewegung.

Der FC Bayern München hat am Samstag die 26. deutsche Fußball-Meisterschaft perfekt gemacht. Vier Titelgewinne nacheinander sind Rekord.

Die schlechteste Heimmannschaft trifft auf das drittschlechteste Auswärtsteam. Für den Europapokal-Kandidaten Mönchengladbach ist die Partie beim Fast-Absteiger Hannover 96 kein Selbstläufer. Für Lars

Werder Bremen hält vorläufig an Trainer Skripnik fest. Die Mannschaft steht hinter dem glücklosen Ukrainer. Manager Eichin stärkt ihm vorerst den Rücken. Einen Plan B gibt es angeblich nicht.

Hertha BSC hat auf Niederlagen in der Saison bislang immer die richtige Antwort gefunden. Darauf vertraut Trainer Pal Dardai auch gegen Hannover. Das Schlusslicht kommt mit neuem Trainer ins Olympiastadion.

Die beim letzten Bundesliga-Spiel fehlenden Manuel Schmiedebach und Salif Sané haben am Dienstag am ersten Mannschaftstraining mit dem neuen 96-Trainer Daniel Stendel teilgenommen.

Die Bilanz ist desaströs. Ans Aufgeben denkt Thomas Schaaf trotzdem nicht - oder zumindest redet der Trainer des abgeschlagenen Schlusslichts der Fußball-Bundesliga nicht darüber.

Hannover 96 trudelt weiter der 2. Fußball-Bundesliga entgegen und hat dem Hamburger SV im Abstiegskampf unfreiwillig geholfen. Der unter Thomas Schaaf daheim weiterhin sieglose Erstliga-Letzte überließ

Kann der Tabellenletzte Hannover 96 den Nord-Nachbarn Hamburger SV tiefer in den Abstiegskampf stürzen? Dazu wäre der erste 96-Heimsieg seit der Verpflichtung von Trainer Thomas Schaaf nötig.

Aus der Verantwortung stehlen kommt für Thomas Schaaf nicht in Frage. Der Trainer von Hannover 96 will bis zum Saisonende seinen Vertrag erfüllen. Auch wenn der Abstieg schon vorher feststehen sollte.

Für Torhüter René Adler steht der nur noch vier Punkte vom Relegationsplatz entfernte Hamburger SV im Nordderby der Fußball-Bundesliga vor einer echten Bewährungsprobe.

Eigentlich könnte Hannover 96 prima für die Zukunft planen. Der Abstieg steht so gut wie sicher fest, doch die Trainerfrage ist offen. Thomas Schaaf lässt sich nicht in die Karten blicken.

Nach dem verlorenen Kellerduell bei Eintracht Frankfurt hat Hannovers Trainer Thomas Schaaf den früheren Bundesliga-Schiedsrichter und heutigen TV-Experten Markus Merk mit deutlichen Worten attackiert.

Vor weniger als einem Jahr warf Thomas Schaaf als Trainer von Eintracht Frankfurt hin. Er hatte bei dem Verein Erfolg, aber keinen Rückhalt. Am Samstag kehrt er mit seinem neuen Club Hannover 96 zu einem

Thomas Schaaf glaubt anscheinend unbeirrt an den Klassenverbleib von Hannover 96. Vor der Partie bei seinem Ex-Club Eintracht Frankfurt verbreitete der Coach des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga

Die Hoffnung war in Hannover bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf groß. Doch 96 plant inzwischen für die 2. Liga - weshalb der ehemalige Meister-Trainer vor einem Wendepunkt in seiner Karriere steht.

Auch das zweitschlechteste Team der Rückrunde war für Hannover zu stark. Die beiden Gegentore erzielte ausgerechnet ein ehemaliger 96-er, hinterher wurden die Profis des Tabellenletzten von den Fans zur Rede gestellt.

Thomas Schaaf hat mit Hannover 96 einen weiteren Negativ-Rekord aufgestellt. Er kassierte mit seinem neuen Club die fünfte Heimpleite hintereinander - eine solche Serie gab es noch nie für einen neuen

Hannover 96 setzt im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln auf Rückkehrer Hugo Almeida. Der Stürmer hat seine Sperre von drei Spielen abgesessen und soll am Samstag dem Angriffsspiel des Tabellenletzten

Niemals allein» heißt es im Vereinslied von Hannover 96. Fußball-Fan und Alt-Kanzler Gerhard Schröder will das Motto auch beim Abstieg des Tabellenletzten in die 2. Liga beherzigen.

Trainer Thomas Schaaf hat beim Training von Hannover 96 auf Verteidiger Miiko Albornoz und Stürmer Artur Sobiech verzichten müssen. Die angeschlagenen Fußballprofis legten eine Pause ein.

Der Bundesliga-Letzte Hannover 96 hat Fußball gespielt - und 8:1 gewonnen. Das Schlusslicht spielte zwei Tage nach dem 1:4 in Bremen gegen den Sechstligisten HSC Hannover.

Claudio Pizarro trifft und trifft und trifft. Gegen Hannover 96 feiert er ein seltenes Tor-Jubiläum. Nun freut sich der Torjäger auf die Partie beim FC Bayern München. Das sehen andere Bremer Profis ganz anders.

Steht der erste Absteiger bereits fest? Thomas Schaaf hat mit Hannover 96 in seiner alten Heimat eine bittere Niederlage einstecken müssen und versprühte danach wenig Hoffnung, dass der Klassenerhalt noch möglich ist.

Thomas Schaaf hat beim Nordderby in seiner alten Heimat eine weitere Niederlage einstecken müssen. Der als Trainer von Hannover 96 nach Bremen zurückgekehrte Trainer verlor mit seinem neuen Club 1:4 (1:2)

Fußball-Bundesligist Werder Bremen will nach dem 4:1-Sieg in Leverkusen gegen Schlusslicht Hannover 96 mit Ex-Werder-Coach Thomas Schaaf am Samstag (15.30 Uhr) weitere Punkte im Abstiegskampf sammeln.