Thomas Voeckler

Thomas Voeckler

Noch kein Etappensieg: Die Franzosen üben sich bei ihrer Tour de France notgedrungen in Bescheidenheit: Ihre Helden sind Voeckler, Coquard und Alaphilippe, aber keine Sieger. Sie haben Angst, dass es so endet wie 1926.

Am Dienstag erwartet die Fahrer bei der Tour de France erneut eine Sprintetappe. Wie schon in Angers, als André Greipel um Millimeter von Mark Cavendish geschlagen wurde, sind in Limoges die schnellen Leute gefragt.

Womöglich ging auf der elften Etappe der Tour de France der Stern eines großen deutschen Rundfahrers auf. Youngster Emanuel Buchmann nutzte die Verschnaufpause der Favoriten um Froome und fuhr auf der