Tirunesh Dibaba

Tirunesh Dibaba

Mit einer neuen persönlichen Bestzeit gewann der US-Amerikaner Galen Rupp die 40. Auflage des Chicago-Marathon.

Diskus-As Robert Harting greift am ersten Wochenende der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London nach einer Medaille. Der Höhepunkt des zweiten Wettkampftages im Olympiastadion von London wird aber

Einen Tag nach dem spektakulären 100-Meter-Finale mit dem dritten Platz von Superstar Usain Bolt wird bei der Leichtathletik-WM in London die schnellste Frau gesucht.

Die Kenianerin Mary Keitany setzte mit ihrem Superlauf in London dem Marathon-Wochenende die Krone auf. In 2:17:01 Stunden geht sie als Weltrekordlerin in einem reinen Frauen-Rennen in die Geschichte ein.

Mehr als 14 Sekunden schneller als der bisherige Weltrekord! Die Äthiopierin Almaz Ayana verblüfft zum Auftakt der olympischen Leichtathletik in Rio mit der unglaublichen 10 000-Meter-Bestmarke von 29:17,45 Minuten.

Der Trainer von Weltrekordläuferin Genzebe Dibaba ist von der spanischen Polizei bei eine Anti-Doping-Aktion festgenommen worden. Bei einer Durchsuchung von Unterkünften der Trainingsgruppe des somalischen

Robert Harting ist wieder da - aber noch nicht wieder der Herr im Ring. In der Ewigen Stadt gab der Diskuswurf-Olympiasieger ein respektables Comeback: 63,96 Meter können sich nach langer Leidenszeit sehen lassen.

Die Kenianerin Vivian Cheruiyot hat sich bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking ihren zweiten 10 000-Meter-Titel nach 2011 gesichert.

Auch wenn die beiden nicht so bekannt sind wie Supersprinter Usain Bolt: Das Hochsprung-Duell zwischen Bogdan Bondarenko und Mutaz Essa Barshim verspricht bei der Leichtathletik-WM Hochspannung - wie

Das Diamond-League-Meeting in Paris wurde nicht zum erhofften Festival der Rekorde und Stars. Dazu fehlte Usain Bolt - und enttäuschte auch ein anderer Publikumsliebling. Am Ende ragte unter anderem die