Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: 9:5 im Spitzenspiel - TTC Selm übernimmt Tabellenführung

SELM/NORDKIRCHEN Unterschiedlicher hätten die Spiele der beiden höchstklassigen Tischtennismannschaften nicht verlaufen können. Während der TTC Selm einen 9:5-Auswärtssieg gegen Bergkamen-Rünthe feierte und damit nun Tabellenführer ist, kämpft der FC Nordkirchen nach der 2:9-Pleite weiter gegen den Abstieg.

von Von Malte Woesmann

, 17.02.2008

Bezirksliga 2

TTC Bergkamen-Rünthe - TTC Selm 5:9

An Spannung war das Spitzenspiel in der Bezirksliga kaum zu überbieten. Die Führung wechselte hin und her. Die Selmer erwischten einen guten Start und lagen nach den Doppeln mit 2:1 vorne. Falko Gembruch konnte jedoch für sein Team im ersten Einzel gegen den Selmer Marcus Pick ausgleichen.

Andreas Engelhardt brachte Selm dann durch einen Viersatzerfolg wieder in Führung. Peter Meier musste sich anschließend jedoch seinem Gegner in fünf Sätzen beugen, so dass Bergkamen wieder ausglich. Die Vorentscheidung fiel an den unteren Paarkreuzen.

Franz Merten, David Köppeler und Valentin Preuss erspielten jeweils durch glatte Dreisatzsiege eine komfortable Führung. Bergkamen kam zwar noch mal etwas heran. Durch die ebenfalls klaren Siege wiederum im unteren Paarkreuz holten sich die Selmer jedoch die Tabellenführung.

TTC Selm: Marcus Pick/David Köppler 0:1, Andreas Engelhardt/Peter Meier 1:0, Franz Merten/Valentin Preuss 1:0; Marcus Pick 0:2, Andreas Engelhardt 1:1, Peter Meier 1:1, Franz Merten 2:0, David Köppler 1:0, Valentin Preuss 2:0.

Bezirksklasse 3

Rinkerode - Nordkirchen 9:2

Gegen den Tabellensechsten aus Rinkerode war das Team aus Nordkirchen ohne Chance. Bereits nach den Doppeln lag die Mannschaft aus der Schlossgemeinde mit 1:2 zurück. Andre Mevenkamp und Tobias Limberg sicherten den Doppelpunkt. In den Einzeln war die Überlegenheit der Heimmannschaft dann überdeutlich.

Lediglich Christoph Farwick gewann sein Einzel in vier Sätzen. Ansonsten waren die Siege der Rinkeroder eine klare Angelegenheit. Durch diese Niederlage bleibt der FCN auf dem vorletzten Tabellenplatz und muss um den Klassenerhalt bangen. Da hilft es jetzt auch wenig, wenn am nächsten Wochenende der Tabellenführer TuS Hiltrup III in der Schlossgemeinde der nächste Gegner ist.

FC Nordkirchen: Christoph Farwick/Philipp Trahe 0:1, Markus Schulze-Zumkley/Daniel Schlecht 0:1, Andre Mevenkamp/Tobias Limberg 1:0; Daniel Schlecht 0:2, Markus Schulze-Zumkley 0:2, Andre Mevekamp 0:1, Tobias Limberg 0:1, Christoph Farwick 1:0, Philipp Trahe 0:1.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität