Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Auf die TTVg wartet die nächste Herausforderung

SCHWERTE Nachdem die TTVg Schwerte vor einer Woche die bis dato in der Rückrunde ungeschlagene Mannschaft des TTF Bönen 2 in die Knie zwingen konnte, wartet nun gleich die nächste Herausforderung auf den heimischen Oberligisten: Mit dem TTC DJK Lendringsen erwarten die Schwerter am Samstag (23. Februar) ab 18.30 Uhr den Tabellenzweiten.

von Von Dennis Streck

, 21.02.2008

Die Lendringser, mit erst vier "Miesen" drei Punkt hinter Spitzenreiter Brackwede liegend, darf man als Favoriten dieses Aufeinandertreffens betrachten. Auch das Hinspiel ging mit 9:4 schon relativ eindeutig an Lendringsen - und nun kommt auf Schwerter Seite noch erschwerend hinzu, dass der beruflich verhinderte Jörg Boden nicht dabei sein wird.

So scheint man im Lager der TTVg nicht unbedingt mit etwas Zählbarem zu rechnen, wie auch Mannschaftsführer Thomas Reckers bestätigt: "Wir wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen. Mit einem Punktgewinn rechne ich aber eher nicht", lautet Reckers Prognose. Unter übermäßigem Zugzwang stehen die Schwerter ohnehin nicht. Mit dem Überraschungs-Triumph der Vorwoche haben sie sich auf dem siebten Tabellenplatz etabliert - mit fünf Punkten Abstand zum Sechsten und vier Zählern zum Achten.

Lesen Sie jetzt