Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Heimische Platte schmeckt Südkirchen nicht

SÜDKIRCHEN Auf heimischer Platte bleibt der TTC Südkirchen in der Rückrunde weiterhin erfolglos und kassierte gegen Ascheberg eine weitere Niederlage. Pech dagegen für die zweite Mannschaft, die in Senden beim 7:9 den zweiten Sieg der zweiten Serie knapp verfehlte.

von Ruhr Nachrichten

, 28.02.2008

Herren, 1. Kreisklasse A: Südkirchen - Ascheberg 6:9 - Der ohne Günther Hörstrup angetretene TTC Südkirchen, hatte nach einem 1:2-Rückstand in den Doppeln und späteren 6:6-Gleichstand noch Hoffnungen auf den Sieg. Doch dann besiegelten die Niederlagen von "Ecki" Prott, Thomas Puppendahl und Jochen Skodda (Foto), der sein Debüt in der Ersten gab, die Niederlage der Gastgeber.

TTC Südkirchen: Bernd Börding 2:3, 1:3, Klaus Wissmann 1:3, 3:0, Tobias Cortner 3:0, 3:2, Egbert Prott 3:0, 3:2, Thomas Puppendahl 3:0, 1:3, Jochen Skodda 1:3, 0:3 - Börding/Wissmann 3:0, Cortner/Prott 2:3, Puppendahl/Skodda 1:3

Herren, 2. Kreisklasse A: Senden III - Südkirchen II 9:7: Vor dem letzten Doppel, in dem Heribert Dornhege und Ludger Groesdonk in drei Sätzen scheiterten, sah es noch nach einem Punktgewinn für die Südkirchener aus.

TTC Südkirchen : Siegfried Struwe 3:1, 2:3, Heribert Dornhege 0:3, 3:1, Ludger Groesdonk 2:3, 2:3, Volker Albers 3:2, 3:2, Heinz Heckenkamp 3:0, 3:1, Klaus Lakemeier 2:3, 1:3 - Dornhege/Groesdonk 3:1, 0:3, Struwe/Albers 1:3, Heckenkamp/Lakemeier 2:3