Tödlicher Verkehrsunfall: Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Verkehrsunfall in Gescher

Ein 56-jähriger Radfahrer aus Gescher ist am Samstag tödlich verunglückt. Beim Überqueren der Stadtlohner Straße wurde er von einem Auto erfasst, das ein 21-jähriger Stadtlohner steuerte.

Gescher

, 12.10.2020, 13:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 56-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen (Symbolfoto).

Ein 56-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen (Symbolfoto). © picture alliance / Stefan Puchne

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am späten Samstagabend (10. Oktober) gegen 22.35 Uhr. Ein 56-jähriger Radfahrer aus Gescher befuhr den Grenzlandring (K 49) in Fahrtrichtung Stadtlohner Straße (L 571).

Radfahrer stirbt och an der Unfallstelle

Beim Überqueren der Stadtlohner Straße (L 571) kam es zum Zusammenstoß mit einem 21-jährigen Pkw-Fahrer aus Stadtlohn, der die Stadtlohner Straße in Fahrtrichtung Gescher befuhr. Beim Zusammenstoß wurde der 56-jährige Radfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, wie die Polizei mitteilt.

Jetzt lesen

Der 21-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro. Die Stadtlohner Straße war während der Unfallaufnahme bis 3.45 Uhr gesperrt.

Lesen Sie jetzt