Totalschaden nach Unfall in Kamp-Lintfort: Auto überschlägt sich mehrfach

Verkehrsunfall

Die Szenen am Freitagabend erinnerten eher an einen Actionfilm aus Hollywood: Nach einem Überholmanöver kommt ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Kamp-Lintfort

25.07.2020, 09:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Kamp-Lintfort kam es zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden.

In Kamp-Lintfort kam es zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden. © picture alliance/dpa

Am Freitagabend ist es zu einem spektakulären Verkehrsunfall in Kamp-Lintfort (Kreis Wesel) gekommen. Nach Zeugenangaben fuhren gegen 23 Uhr zwei junge Männer im Alter von 21 und 24 Jahren mit überhöhter Geschwindigkeit in der Innenstadt. Bei einem Überholmanöver verlor der 24-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem geparkten Pkw und überschlug sich mehrfach.

Sein Fahrzeug wurde total beschädigt, an insgesamt drei geparkten Pkw entstand Sachschaden, unter anderem durch umherfliegende Trümmerteile. Neben der Fahrbahn wurden zwei Verkehrsschilder und ein Zaun auf einer Länge von etwa 15 Metern beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Polizei stellte die Unfallfahrzeuge und die Führerscheine sicher.

Der 21-Jährige blieb unverletzt. Der 24-Jährige verbleibt vorsorglich für eine Nacht in einem örtlichen Krankenhaus. Eine Augenzeugin erlitt einen Schock. Auch sie bleibt zur Beobachtung in einem Krankenhaus. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, um zu testen, ob bei dem Unfallfahrer Alkohol oder Drogen im Blut waren.

ots

Lesen Sie jetzt