Tour de Romandie

Tour de Romandie

Der deutsche Nachwuchs-Fahrer Ackermann feiert beim Finale der Tour de Romandie einen großen Erfolg. Den Gesamtsieg holt ein früherer Skispringer.

Radprofi Omar Fraile aus Spanien hat die erste Etappe der Tour de Romandie in der Schweiz von Fribourg nach Delémont im Massensprint gewonnen. Nach 166,6 Kilometern verwies der Astana-Profi Sonny Colbrelli

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat die Organisatoren der Tour de Romandie in der Schweiz für den Renn-Parcours kritisiert.

Toursieger Christopher Froome hat wie im Vorjahr die Tour de Romandie gewonnen und gut zwei Monate vor dem Tourstart seinen Formanstieg unterstrichen. Im abschließenden Zeitfahren verwies der britische

Radprofi Simon Spilak hat nach der Königsetappe bei der Tour de Romandie das Gelbe Trikot mit nur einer Sekunde Vorsprung vor Christopher Froome übernommen.

Die Schweizer Radprofis geben bei der heimischen Tour de Romandie den Ton an. Michael Albasini wiederholte am Donnerstag seinen Vortageserfolg und feierte seinen zweiten Etappensieg. Obendrein sicherte

Schweizer Sieg auf der 1. Etappe der Tour de Romandie: Radprofi Michael Albasini vom Team Orica Greenedge hat den Sprint in Sion vor Jesus Herrada Lopez aus Spanien und dem Litauer Ramunas Navardauskas gewonnen.

Radprofi Michal Kwiatkowski hat zum Auftakt der 68. Tour de Romandie in der Schweiz überraschend den Prolog gewonnen und damit seine Ambitionen auf den Gesamtsieg unterstrichen. Der Pole fuhr über 5,6

Der zweimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat seinen Einbruch vom Vortag verkraftet und das finale Zeitfahren der 67. Tour de Romandie souverän gewonnen.

Dem britischen Radprofi Christopher Froome ist der Gesamtsieg bei der 67. Tour de Romandie kaum noch zu nehmen. Der Sky-Fahrer belegte auf der 4. Etappe über 184,8 Kilometer von Marly nach Les Diablerets

Radprofi Gianni Meersman hat nach seinem Sieg auf der ersten nun auch die dritte Etappe der Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen.

Bradley Wiggins hat sich mit einem Erfolg im abschließenden Zeitfahren den Gesamtsieg bei der 66. Tour de Romandie gesichert.

Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez hat den Briten Bradley Wiggins als Gesamtführenden bei der Tour de Romandie abgelöst. Der dreifache spanische Meister vom Team Rabobank feierte auf der vierten

Der britische Radprofi Bradley Wiggins führt bei der Tour de Romandie mit nur noch einer Sekunde Vorsprung. Der Kapitän des britischen Sky-Teams liegt hauchdünn vor dem Spanier Luis Leon Sanchez, der