Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verbandsliga-Team der HSG steht

Handball: Blutauffrischung für die ?Zweite?

16.05.2007

Die HSG Schwerte-Westhofen hat ihr Verbandsliga-Team für die Handball-Saison 2007/08 beisammen. Gestern vermeldete Spielertrainer Mischa Quass (Foto) mit dem Linksaußen Nils Krefter (26) und dem talentierten Rückraumspieler Nico Paukstadt (18) noch zwei Neuzugänge. ?Damit sind die Personalplanungen abgeschlossen. Wir haben einen 16er-Kader und sind insgesamt gut aufgestellt?, ist Quass zufrieden. Krefter, mit dem Quass früher gemeinsam in verschiedenen Jugendauswahlmannschaften gespielt hat, kommt vom Verbandsliga-Absteiger TSG Schüren zur HSG und soll gemeinsam mit einem anderen Neuen, Alexandr Denissov (HSG Wetter/Grundschöttel), das Flügelspiel auf der linken Seite beleben. Bei Nico Paukstadt handelt es sich um einen Youngster, der in der abgelaufenen Saison bereits als A-Jugendlicher in der Landesliga bei der HSG Herdecke/Ende gespielt hat und der sich der Herausforderung stellen und den Konkurrenzkampf im Rückraum der HSG annehmen will. Einen Neuzugang gibt es auch für die ?Zweite? der HSG zu vermelden: Dirk Höhm, in der Jugend schon mal für die HSG am Ball, kehrt vom HC Dortmund-Süd an seine alte Wirkungsstätte zurück. Bei den Dortmundern spielte Höhm in der zweiten Mannschaft (Landesliga) und soll für die HSG-Reserve auf der mittleren Rückraumposition die Fäden ziehen. Darüber hinaus kündigt Stefan König, sportlicher Leiter der HSG, weitere Blutauffrischung des jetzigen Kaders der ?Zweiten? an. ?Wir werden eine Mannschaft stellen, die entweder ambitioniert in der Bezirksliga oder die in der Landesliga nicht noch einmal so weit unten spielen wird wie in dieser Saison?, verspricht König. mid

Lesen Sie jetzt