Verdi

Verdi

Der Streik im öffentlichen Dienst betrifft auch die Sparkasse an der Lippe. Am Dienstag (20.10.) wird nur in der Hauptstelle in Lünen an der Graf-Adolf-Straße 39 eine Notbesetzung sein. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Gewerkschaft Verdi ruft für Dienstag zu erneuten Warnstreiks in Dortmund auf. Betroffen sein werden neben vielen anderen Bereichen der Nahverkehr, die Kitas und der Südwall. Von Daniel Reiners

Neben dem öffentlichen Nahverkehr, der Stadtverwaltung, der Müllabfuhr und den Kitas wird am Donnerstag auch die Sparkasse Dortmund bestreikt. Die meisten Filialen bleiben geschlossen.

Am Donnerstag, 15. Oktober gibt es einen erneuten Streik der Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr. Die Gewerkschaft Ver.di hat dazu aufgerufen. Werne ist auch betroffen.

Ein erneuter Warnstreik wird am Donnerstag (15.10.) den ÖPNV in Dortmund lahmlegen. Aber auch die Müllabfuhr wird beeinträchtigt sein. Wir zeigen, wann welche Tonnen entleert werden.

Dortmunds Autofahrer müssen sich am Donnerstag auf lange Staus einstellen: Verdi blockiert den ganzen Tag einen wichtigen Teil des Walls. Auch der öffentliche Nahverkehr wird stillstehen. Von Thomas Thiel

Mit Einschränkungen im Linien-und Schülerverkehr müssen Fahrgäste der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) am Donnerstag (8.10.) aufgrund des Warnstreiks rechnen. Einige Busse fahren doch. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Erneut ruft die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag (8.10.) zum Warnstreik auf. Inzwischen ist klar: Auch die Linien der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) sind betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Tarifkonflikt wirkt sich auch auf die Sparkasse aus. Aufgrund des Warnstreiks im öffentlichen Dienst bleiben am Montag (5.10.) einige Filialen der Sparkasse Vest geschlossen.

Die Gewerkschaften haben für Donnerstag (8.10.) die Mitarbeiter im öffentlichen Nahverkehr zu Warnstreiks aufgerufen: Wieder sind vor allem Schüler und Berufspendler betroffen. Von Ronny von Wangenheim

Nach dem Streik ist in Dortmund im Moment vor dem Streik. Am Freitag traten die Mitarbeiter der Sparkasse in den Ausstand. Einige Filialen in Dortmund blieben geschlossen. Von Felix Guth

Der Warnstreik bei der Lüner Stadtverwaltung und der Sparkasse an der Lippe hat für Einschränkungen in einzelnen Bereichen gesorgt - das ganz große Chaos ist jedoch ausgeblieben. Von Daniel Claeßen

Die Warnstreiks von Verdi gehen weiter. Am Dienstag, 29. September, ist auch die Sparkasse in Schwerte betroffen. Die Beschäftigten sind aufgerufen, nach Unna zu fahren. Von Laura Schulz-Gahmen

Erhebliche Einschränkungen im Linien- und Schülerverkehr der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) kommen auf die Fahrgäste am Dienstag (29.9.) zu. Grund ist ein Warnstreik. Von Magdalene Quiring-Lategahn