Verkehr und Baustellen in Heek

Verkehr und Baustellen in Heek

Nach dem sturmbedingten Abriss des Wohnhauses an der Ludgeristraße ist diese wieder für den Verkehr freigegeben. Es gibt jedoch in den kommenden Tagen noch Einschränkungen. Von Till Goerke

Das vom Sturmtief „Sabine“ stark beschädigte Wohnhaus in der Ludgeristraße muss abgerissen werden. Doch nicht nur wegen der Schäden, sondern auch wegen Sicherheitsbedenken. Von Till Goerke

Lange dauerte es, bis die Arbeiten für die neue Flutlichtanlage bei RW Nienborg beginnen konnten. Dafür geht es jetzt Schlag auf Schlag. Die Masten wachsen Meter um Meter in die Höhe. Von Till Goerke

Bunt sehen die Glasfaserkabel aus. Derzeit werden diese in Averbeck in die Erde gebracht. Mitarbeiter der Firma Grethen aus Legden sind vor Ort im Einsatz. Die Hintergründe. Von Till Goerke

Es dauerte Monate, ehe RW Nienborg von der Gemeinde die außerplanmäßige Zusage für einen neue Flutlichtanlage über 30.000 Euro bekam. Jetzt wird es konkret. Die Arbeiten haben begonnen. Von Till Goerke

Die vorgeschriebene Geschwindigkeit um ein vielfaches überschritten hat ein Mann aus Gronau mit seinem Auto am Silvestertag in Nienborg auf der Eper Straße. Nicht ohne Folgen für den Raser. Von Till Goerke

Abschied nach fast 20 Jahren am Steuer: Hubert Benölken wurde am Bahnhof in Legden vom Bürgerbusvorsitzenden Egon Kiehl in Empfang genommen und mit einem Präsentkorb offiziell verabschiedet

Ein Kirchenmusiker, der seine Zeugnisse gefälscht hat, fliegt auf. Schützinnen feiern in Pink und ein Unfallopfer muss bei 60 Grad versorgt werden. Hier sind zehn der meist gelesenen Artikel. Von Ronny von Wangenheim

Der Bürgersteig und die dazugehörige Fläche vor dem Einkaufszentrum am Gabelpunkt werden derzeit durch eine Straßenbaufirma umgestaltet. Das Ganze ist ein lang gehegter Wunsch der Caritas. Von Till Goerke

Das alte KAB-Vereins- und Lagergebäude am Dinkelstadion hat ausgedient. 2020 soll mit einem großen Zuschuss der Gemeinde eine neue Halle gebaut werden. Das Geld ist im Haushalt eingeplant. Von Till Goerke

Lange hatte es sich angekündigt, jetzt ist es passiert: Der Spänebunker auf der Ex-Hülstafläche wurde dem Erdboden gleich gemacht. Doch wie geht es jetzt auf dem Gelände weiter? Von Till Goerke

Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Vollsperrung am Knotenpunkt B70/A31 in Heek wird aufgehoben. Das teilt die Gemeinde auf ihrer Internetseite mit.

Schlechte Nachrichten für Autofahrer, die in den nächsten Wochen auf der Bundesstraße 70 unterwegs sind. Die Bauarbeiten erfordern nun weitere Einschränkungen.

Die Ortsnetzstation an der Legdener Straße am Kreisverkehr fristete lange ein trauriges Dasein. Das hat sich jetzt geändert. Dank einer Idee des Heimat- und Schützenvereins St. Ludgerus. Von Till Goerke

Vor mehr als zehn Jahren verlor Heek mit Hülsta seinen größten Arbeitgeber. Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Möbelherstellers schreiten voran. Noch steht der Spänebunker. Von Till Goerke