Verkehr und Baustellen in Heek

Verkehr und Baustellen in Heek

Der Bagger ist in der Straße „Zum Kindergarten“ angerollt. Die Straße wird umfassend saniert. Der Bereich ist vollgesperrt. Und nach den Arbeiten wird sich in Sachen Zufahrt einiges ändern. Von Till Goerke

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen und Selbstständige hart getroffen. Finanzielle Nöte sind keine Seltenheit. Etwas, mit dem die 2G Energy aus Heek nichts zu tun hat, wie die Zahlen zeigen.

Die Sanierungsarbeiten der St.-Peter-und-Paul-Kirche in Nienborg sind im vollen Gange und schreiten trotz Corona-Krise gut voran. Und es gibt mit Blick auf die Bausubstanz gute Nachrichten.

Jetzt ist sie für den Autoverkehr monatelang dicht – die Nienborger Straße zwischen Heek und Nienborg. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten sind angelaufen. Ein Glücksfall für die Gemeinde. Von Till Goerke

Radtouren sind unter Berücksichtigung einiger Vorgaben auch zu Corona-Zeiten erlaubt. Damit auch Rollstuhlfahrer in das Vergnügen kommen können, bietet die Bürgerstiftung eine gute Lösung an. Von Till Goerke

Ende Februar war die Kanalisation im Katthagen auf einem Teilstück kollabiert. Wochenlang klaffte ein tiefes Loch in der vollgesperrten Straße. Das gehört mittlerweile der Vergangenheit an. Von Till Goerke

Es dauerte lange, ehe RW Nienborg von der Gemeinde die außerplanmäßige Zusage über 30.000 Euro für eine neue Flutlichtanlage bekam. Jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Von Till Goerke

Die Erschließung der Ex-Hülsta-Fläche soll in wenigen Wochen anlaufen. Doch zuvor müssen noch neue Stromkabel entlang der B70 verlegt werden. Der Grund dafür liegt auf der Fläche. Von Till Goerke

Die Kanalisation im Katthagen ist auf einem Teilstück „kollabiert“. Die Straße sackte ab. Die Reparaturarbeiten sollen nun anlaufen, nachdem die kniffligen Vorarbeiten geschafft sind. Von Till Goerke

Nach dem sturmbedingten Abriss des Wohnhauses an der Ludgeristraße ist diese wieder für den Verkehr freigegeben. Es gibt jedoch in den kommenden Tagen noch Einschränkungen. Von Till Goerke

Das vom Sturmtief „Sabine“ stark beschädigte Wohnhaus in der Ludgeristraße muss abgerissen werden. Doch nicht nur wegen der Schäden, sondern auch wegen Sicherheitsbedenken. Von Till Goerke

Lange dauerte es, bis die Arbeiten für die neue Flutlichtanlage bei RW Nienborg beginnen konnten. Dafür geht es jetzt Schlag auf Schlag. Die Masten wachsen Meter um Meter in die Höhe. Von Till Goerke

Bunt sehen die Glasfaserkabel aus. Derzeit werden diese in Averbeck in die Erde gebracht. Mitarbeiter der Firma Grethen aus Legden sind vor Ort im Einsatz. Die Hintergründe. Von Till Goerke

Es dauerte Monate, ehe RW Nienborg von der Gemeinde die außerplanmäßige Zusage für einen neue Flutlichtanlage über 30.000 Euro bekam. Jetzt wird es konkret. Die Arbeiten haben begonnen. Von Till Goerke

Die vorgeschriebene Geschwindigkeit um ein vielfaches überschritten hat ein Mann aus Gronau mit seinem Auto am Silvestertag in Nienborg auf der Eper Straße. Nicht ohne Folgen für den Raser. Von Till Goerke

Abschied nach fast 20 Jahren am Steuer: Hubert Benölken wurde am Bahnhof in Legden vom Bürgerbusvorsitzenden Egon Kiehl in Empfang genommen und mit einem Präsentkorb offiziell verabschiedet

Ein Kirchenmusiker, der seine Zeugnisse gefälscht hat, fliegt auf. Schützinnen feiern in Pink und ein Unfallopfer muss bei 60 Grad versorgt werden. Hier sind zehn der meist gelesenen Artikel. Von Ronny von Wangenheim

Der Bürgersteig und die dazugehörige Fläche vor dem Einkaufszentrum am Gabelpunkt werden derzeit durch eine Straßenbaufirma umgestaltet. Das Ganze ist ein lang gehegter Wunsch der Caritas. Von Till Goerke