VfL Bochum im Duell der Sieglosen - Trio fällt aus

Zweite Liga

Fussball: Zweitligist VfL Bochum empfängt Aufsteiger Wehen Wiesbaden. Beide Teams stehen unter Druck.

23.08.2019, 13:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfL Bochum im Duell der Sieglosen - Trio fällt aus

Will wieder jubeln: VfL-Neuzugang Danny Blum. © picture alliance/dpa

Randthemen überlagerten in dieser Woche die wirklich drängenden Fragen und Probleme beim VfL Bochum. Die Pokalauslosung und der Kracher gegen den FC Bayern sowie der Einspruch im Fall Bakery Jatta bestimmten die Diskussionen. Doch wirklich wichtig wird es am Samstag auf dem Platz. Dann empfängt der Zweitligist Aufsteiger Wehen Wiesbaden (13 Uhr / Sky).

Der Druck steigt

Somit kommt es im Bochumer Ruhrstadion zum direkten Duell zweier Fehlstarter. Die Gäste sind noch komplett ohne Punkt, der VfL ohne Sieg nach drei Partien. Weitere Patzer kann und will sich der Revierklub nicht leisten. „Der Druck wird größer, die Spiele nicht leichter“, sagt Mittelfeldspieler Sebastian Maier. „Wir dürfen uns nicht verrückt machen, aber müssen schon aufpassen.“ So schlecht wie bislang ist der VfL nur einmal in eine Zweitligasaison gestartet, zuletzt vor zwei Jahren. Da gab es am vierten Spieltag den ersten Sieg. Diese Geschichte soll sich jetzt wiederholen. „Ob das Spiel 6:5, 3:2 oder 1:0 endet, ist mir völlig egal“, bringt es Torhüter Manuel Riemann auf Punkt. „Wichtig ist, dass wir gewinnen.“

Trio fällt aus

Personell wird Trainer Robin Dutt vor allem im Mittelfeld umstellen müssen. Im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim HSV fehlen Tom Weilandt und Chung Yong Lee, Simon Zoller fällt weiter aus. Ansonsten sind alle Mann an Bord. Verstärkungen, auf die viele VfL-Fans hoffen, sind noch nicht in Sicht. Geld, um Kaderlücken zu schließen und die Qualität zu erhöhen, ist vorhanden. Allein die zweite Pokalrunde garantiert dem VfL 350.000 Euro. Bis zum 2. September sind Transfers noch möglich.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt