Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL Schwerte: A-Jugend gut in Form

SCHWERTE Bestens gerüstet für die Fortsetzung der Bezirksliga-Saison am kommenden Sonntag (10. Februar) scheinen die A-Jugend-Fußballer des VfL Schwerte. Nach dem Testspiel gegen den klassenhöheren Lüner SV war Trainer Detlef Murawski jedenfalls hochzufrieden.

von Von Michael Dötsch

, 05.02.2008

Kein Wunder: Seine Schützlinge hatten die Lüner schließlich gerade mit 3:0 vom Platz gefegt. Auch wenn Murawski dem Gegner kein Landesliga-Format bescheinigen konnte, konnte er die Vorstellung seiner Mannschaft nur loben.

"Wir haben uns fast ständig in der Lüner Hälfte getummelt. Die sind kaum hinten rausgekommen", schilderte der VfL-Coach den einseitigen Spielverlauf.

Der Gefoulte schießt selbst

Das Führungstor erzielte Wolff (23.), der von der schönen Vorarbeit von Schepers profitierte. Per Foulelfmeter, der an ihm selbst verursacht worden war, erhöhte Chattibi zum 2:0-Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange, bis Tim Richter sich ein Herz nahm und per Flachschuss das 3:0 erzielte.

Schwerte : Julian Waldburg, Welf-Alexander Wemmer, Jan Pletzer, Christian Manz, Alexander Hueck, Tim Richter, Thomas Wolff (50. Kadir Cicek), Kevin Krumme, Stephan Kleine (35. Robin Benner), Pascal Schepers, Mohammed Chattibi.

Tore: 1:0 (23.) Wolff, 2:0 (38.) Chattibi Foulelfmeter, 3:0 (46.) Richter.

Lesen Sie jetzt