Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Mit einem Bein in der Endrunde

WERNE Als Turniersieger gingen die F1-Jugendlichen des TV Werne bei den Vorrundenspielen zur Bezirksmeisterschaft vom Platz. Auch mit den Platzierungen seiner beiden anderen Jugendmannschaften war Trainer Bernd Purzner sehr zufrieden.

von Von Diane Fante

, 13.02.2008
Volleyball: Mit einem Bein in der Endrunde

Bei den Vorrunden zur Bezirksmeisterschaft der F-Mädchen waren die Werner Teams ihrer Konkurrenz zum Teil weit voraus.

Denn einen anstrengenden Wettkampftag mit je vier Begegnungen hatten alle zu bewältigen und selbst das noch unerfahrene F3-Jugendteam entschied ganz überraschend schon einige Sätze für sich und liegt nun auf Platz acht.

Das Team F2 hatte ein wenig Pech, ohne Niederlage nach schlechterem Ballverhältnis nimmt es Platz fünf ein.

Die F1 allerdings glänzte in allen Bereichen und erhielt auch Lob von gegnerischen Trainern. Die technische und körperliche Überlegenheit war eben offensichtlich. So siegte das Team in allen Partien deutlich jeweils mit 2:0. "Wir waren mit Abstand das beste Team im Teilnehmerfeld und stehen schon mit einem Bein in der Endrunde", war Coach Purzner stolz auf seine Mädchen.

Zweite Vorrunde Anfang März

Die zweite Vorrunde wird am 1. März ebenfalls in Lünen ausgetragen. Nach Ergebnis beider Turniertage qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten dann für die Bezirksmeisterschafts-Endrunde.

TV Werne 1: Böttger, M. Hochmüller, V. Hochmüller, Casper, Gillmann

TV Werne 2: Dammermann, Koska, Poprawski, Haberkorn, Weinberg

TV Werne 3: Bayrakli, Brocke, Fietz, Kokott, Asche

Lesen Sie jetzt