Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: SuS-Damen gewinnen Kellerduell nach Stotter-Start

LÜNEN Es begann mit einem Stottern im Motor der Volleyballerinnen des SuS Oberaden. Doch die Verbandsliga-Damen drehten auf und setzten sich am Ende mit 3:0 gegen den Tabellenletzten VC Marl durch. Der Kurzbericht.

von Ruhr Nachrichten

, 24.02.2008

Damen-Verbandsliga 3

VC Marl - SuS Oberaden 0:3 (22:25, 21:25, 15:25) - Gegen den Letzten erspielte der SuS ein deutlichen Sieg. Oberaden begann den ersten Satz schwach und lag 10:14 zurück. Durch eine Aufschlagserie von Mareike Klöter kamen die Gäste jedoch wieder heran und entschieden den Satz für sich. "Wir hatten am Anfang noch Schwächen in der Abwehr, die wir im Laufe des Spiel ablegten", so Trainer Carsten Pahlplatz.

Auch im zweiten Durchgang erkämpfte sich Marl einen Vorsprung. Doch nach erneut guten Aufschlägen holten die Grün-Weißen den Rückstand auf und zogen Punkt für Punkt an dem VC vorbei. Im dritten Satz ließ der SuS Marl keine Chance mehr und auch dort verhalf einen starke Aufschlagserie von Nicole Löbbe zum Sieg. Mit diesem festigte Oberaden seinen siebten Tabellenplatz.

SuS: Irina Beinborn, Heike Holzinger, Mareike Klöter, Maria Marcol, Daniele Müller, Yvonne Peper, Christiane Reher, Heike Rosin, Susanne Schierenberg, Frederike Schmidt, Viktoria Olbrich, Linda Falkenhein, Anja Giering, Mareike Feist - Trainer: Carsten Pahlplatz

Wie schnitten die anderen Volleyballmannschaften der Stadt ab? Alle Spielberichte, gewohnt kompakt in der Montagsausgabe der Lüner Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt