Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

„Von modern bis urig“

Ein Gutschein vom Wohncentrum Wulfen

Im Wohncentrum Wulfen darf sich das Traumpaar der Dorstener Zeitung nach dem Umbau einen Esstisch aussuchen – wie die Renovierung so läuft, erfuhren Julia und Danny aber schon jetzt vor Ort.

12.06.2019 / Lesedauer: 3 min
„Von modern bis urig“

Julia und Danny bekamen von Geschäftsführer Christoph Beerlage (r.) einen Gutschein für das Wohncentrum Wulfen überreicht. © Lydia Klehn-Dressler

Eigentlich ist der Hausstand von Julia und Danny, Traumpaar der Dorstener Zeitung, komplett. Aber: „Einen neuen Esstisch könnten wir mittlerweile wirklich gebrauchen. Unser bisheriger Tisch ist schon etwas in die Jahre gekommen“, stellte die Braut fest. Umso mehr freuten sie sich, dass sie als Traumpaar der Dorstener Zeitung einen 500 Euro Gutschein vom Wohncentrum Wulfen gewonnen haben.

„Von modern bis urig“

Julia und Danny besuchten das Wohncentrum Wulfen. © Lydia Klehn-Dressler

„Jetzt gibt es erst mal ‚nur‘ einen Gutschein, da bei uns gerade groß renoviert wird“, berichtete Geschäftsführer Christoph Beerlage, der dem Paar einen Blick hinter die Kulissen der Baustelle gewährte. „Die Räume waren einfach in die Jahre gekommen und daher musste dringend etwas passieren“, ergänzte auch Erhard Steinbach, ebenfalls Geschäftsführer.

„Von modern bis urig“

Christoph Beerlage und Erhard Steinbach (v.r.) informierten Danny und Julia über die Umbaumaßnahmen des Wohncentrums. © Lydia Klehn-Dressler

Und weiter: „Die Decken und Fußböden werden komplett neu gemacht. Dabei stellen wir direkt auf LED-Beleuchtung um und auch in puncto Brandschutz stellen wir uns neu auf. Alles soll dabei offener, transparenter werden, sodass mehr Tageslicht in die Räume gelangt. So wollen wir frischen Wind rein bringen und uns neu positionieren. Ein ganz erheblicher Schritt!“

„Von modern bis urig“

Handwerker Danny (l.) interessierte sich sehr für die Umbaumaßnahmen. © Lydia Klehn-Dressler

Kein ganz leichtes Unterfangen, stellte auch Danny fest: „Ich bin selber Handwerker. Das sieht nach einer Menge Arbeit aus.“ Aber es wird sich lohnen. Und es macht außerdem Spaß, wie Christoph Beerlage betonte: „Neue Ideen sammeln und dann umsetzen – diese kreative Arbeit ist einfach toll. Zum Beispiel wird es verschiedene Highlights und Features geben, wie eine Trinkhalle. Da werden die Kunden staunen.“

„Von modern bis urig“

Auch auf einige Highlights dürfen sich die Besucher des Wohncentrums bald freuen - zum Beispiel eine Trinkhalle. © Lydia Klehn-Dressler

Insgesamt baut man 25.000 Quadratmeter um. „Ich nenne das Unterfangen auch gerne ‚Projekt 2030‘. Denn wir müssen für gut zehn Jahre im Voraus planen, um für einen längeren Zeitraum aktuell zu sein“, so Erhard Steinbach. „Deshalb haben wir im Räumungsverkauf auch alle älteren Produkte verkauft. Wir wollen frisch und neu starten.“ Fündig werden soll dabei in Zukunft im Wohncentrum Wulfen jeder – egal welches Alter oder welcher Geschmack: „Von modern bis urig, sogar auch in der Kombination – das Angebot wird vielfältig sein. Und das natürlich bei gleichbleibender Qualität“, erklärte Erhard Steinbach.

„Von modern bis urig“

Julia und Danny (r.) durften einen Blick hinter die Kulissen der Baustelle werfen. © Lydia Klehn-Dressler

Im Zuge des Umbaus werden die drei Gebäude des Wohncentrums auch neu aufgeteilt: Das Haus A beherbergt zukünftig den Wohnbereich und im Haus B finden Kunden Möbelstücke rund um die Themen Schlafzimmer, Büro, Garderobe, Jugendzimmer und Appartement. Christoph Beerlage: „Haus C widmet sich nun zu 100 Prozent dem Küchenbereich.“

„Von modern bis urig“

Christoph Beerlage (r.) zeigte dem Paar schon einige der neuen Küchen. © Lydia Klehn-Dressler

Hier konnten Danny und Julia auch schon einen Blick riskieren, denn einige der Küchen wurden schon aufgebaut. „Man sieht, dass der Trend in Richtung helle Farben geht. Vor allem auch Grautöne sind sehr beliebt“, so Beerlage. Eine Stilrichtung, die auch dem Geschmack des Brautpaares entspricht. „Wir sind ebenfalls mit hellen Farben eingerichtet. Weiß und grau dominieren. Daher sollte unser neuer Esstisch auch hell sein“, erklärte Julia.

„Von modern bis urig“

Helle Farben sind derzeit sehr modern. © Lydia Klehn-Dressler

Das dürfte kein Problem sein, wie Christoph Beerlage versicherte: „Wir planen, Anfang Juli wiederzueröffnen. Dann können Sie mit Ihrem Gutschein kommen und wir beraten Sie gerne. Der perfekte Esstisch ist bestimmt dabei.“

„Von modern bis urig“

Wenn der Umbau abgeschlossen ist, wird Christoph Beerlage das Traumpaar erneut empfangen. © Lydia Klehn-Dressler

Mehr Informationen über das Wohncentrum Wulfen gibt es auf der Homepage. www.wohncentrumwulfen.com
Lesen Sie jetzt