Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vor der Gala: Mehr Sportler hat die Stadt noch nie ausgezeichnet

SCHWERE Aus dem Sportamt der Stadt Schwerte kommt eine Rekordzahl: Nicht weniger als 85 Sportlerinnen und Sportler unserer Stadt - das sind mehr als in den Vorjahren - werden am Freitagabend im Rahmen der jährlichen Sportlerehrung der Stadt für ihre Erfolge im Jahr 2007 ausgezeichnet.

von Von Michael Dötsch

, 13.02.2008
Vor der Gala: Mehr Sportler hat die Stadt noch nie ausgezeichnet

87 Menschen der Stadt wurden am Abend im festlich geschmückten Saal des Freischütz' für herausragende Leistungen im Sportjahr 2007 ausgezeichnet.

In dem sicherlich wieder festliche geschmückten Saal des Freischütz' (Beginn: 18.30 Uhr) werden es sich auch in diesem Jahr Bürgermeister Heinrich Böckelühr und seine beiden Stellvertreter Dagmar Berg und Rudi Pohl nicht nehmen lassen, persönlich zu gratulieren und die in vier Kategorien aufgeteilten Auszeichnungen zu verleihen. Gemäß der städtischen Sportrichtlinien gibt es die Sportplakette in Gold, Silber oder Bronze sowie den Sportlerehrenbrief. Und zum Schluss der Ehrungen wird auch in diesem Jahr wieder der Sportlerehrenteller vergeben - die höchste Auszeichnung, die die Stadt Schwerte im Bereich Sport zu vergeben hat

Präsentiert wird die Sportlerehrung bereits zum siebten Mal von den Ruhr Nachrichten. Zudem ist erstmals auch der Radosender Antenne Unna mit im Boot. Vertreter dieser beiden Medien werden auch die Moderation der um 18.30 Uhr beginnenden Festveranstaltung übernehmen.

Auf der Bühne: Turnen, Gymnastik, Budo und Tanz

Aufgelockert wird der Reigen der Ehrungen durch drei Vorführungen: Die Rhythmischen Sportgymnastinnen der Schwerter Turnerschaft, die Budogemeinschaft Schwerte sowie die Tanzschule Thiele werden auf der Bühne ein paar Kostproben ihres Könnens präsentieren.

Alle diejenigen, die jetzt neugierig geworden sind, wer denn nun alles ausgezeichnet wird, müssen sich jedoch noch etwas in Geduld üben - die Namen der zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler werden nämlich nicht schon vorher, sondern erst mit der Berichterstattung am Tag nach der Veranstaltung verraten. Für die ganz Neugierigen: Noch am Freitagabend finden Sie die wichtigsten Infos auf  ruhrnachrichten.de.

Lesen Sie jetzt