Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vorbereitung: Werdohl wird letzer Test für den VfL

SCHWERTE Für die Verbandsliga-Fußballer des VfL Schwerte steht am Sonntag (24. Februar) um 15 Uhr auf dem Schützenhof gegen den FSV Werdohl das letzte Testspiel auf dem Programm, . "Werdohl ist eine Landesliga-Spitzenmannschaft", erwartet VfL-Trainer "Kiki" Kneuper einen starken Gegner. Das Testspiel-Wochenende im Überblick.

von Von Michael Dötsch

, 22.02.2008
Vorbereitung: Werdohl wird letzer Test für den VfL

"Kiki" Kneuper, Trainer des VfL Schwerte.

Eine Woche später wird es mit dem Punktspiel gegen TuRa Rüdinghausen wieder ernst für den VfL. Bis auf Gregor Podeschwa (krank) und Steve Kozole, dem nach seinem Mittelhandbruch bei der Operation nicht weniger als elf Schrauben eingesetzt worden sind, sind beim VfL alle Mann an Bord Ein weiterer Pflichttermin steht für die Blau-Weißen Samstagabend (23. Februar) auf dem Plan. Zur Jahreshauptversammlung (18 Uhr in der VfL-Gaststätte) hat Kneuper vollzähliges Erscheinen angeordnet.

Nach dem 7:0-Sieg gegen Bausenhagen am Donnerstagabend erwartet Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte am Sonntag um 14.15 Uhr mit dem TuS Eichlinghofen eine klassengleiche Mannschaft zum letzten Testspiel. Ebenfalls bei einem Bezirksligisten testet Liga-Rivale SV Geisecke, der am Sonntag um 17.15 Uhr in der Schledde bei der zweiten Mannschaft der Sportfreunde Oestrich aufläuft.

Weitere Testspiele am Sonntag: Der SC Hennen spielt beim SSV Kalthof (14.15 Uhr), die SG Eintracht Ergste beim TuS Neuenrade (14.30 Uhr), die zweite Mannschaft des VfL Schwerte auf dem Schützenhof gegen Rot-Weiß Billmerich, der TuS Holzen-Sommerberg beim FC Oese (15 Uhr) und der TuS Wandhofen gegen die A2-Junioren des VfL Schwerte (14.15 Uhr).