Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbruch gestanden

21.02.2008

Vreden Drei 12, 13 und 14 Jahre alte Schüler aus Vreden sind jetzt als Tatverdächtige für einen Einbruch in die Walbertschule ermittelt worden. Wie die Kriminalpolizei gestern mitteilte, sei die Polizei in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung den jungen Tätern auf die Spur gekommen.

Am Abend des 8. Februar war in die Walbertschule an der Schulstraße eingebrochen worden war. Nachdem der Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die bislang unbekannten Täter ohne Beute. Die drei Schüler gaben in ihren Vernehmung zu, in die Schule eingedrungen zu sein. Wie schon vermutet, flüchteten sie nach der Alarmauslösung ohne Beute. Angeblich wollten sie nichts stehlen.

Lesen Sie jetzt