Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Exerzitien im Alltag sollen Impuls geben

13.02.2008

Vreden Es sind noch wenige Plätze frei für Menschen, die die Fastenzeit bewusst für Exerzitien im Alltag nutzen wollen: Pfarrer Guido Wachtel und Pastoralreferentin Beate Ahlbrand laden auch in diesem Jahr wieder zum Mitmachen ein. Die Materialien und Gedankenanstöße nehmen das Motto des diesjährigen Katholikentages auf: "Du führst uns ins Weite".

"Exerzitien im Alltag" sind geistliche Übungen, die im unter den gewohnten Lebensbedingungen durchgeführt werden. "Sie können helfen, Gott im eigenen Leben zu begegnen", so die Gemeinde. Ab dem 20. Februar sollten sich die Teilnehmer täglich etwa 30 Minuten Zeit für Gebet und Betrachtung nehmen (dafür gibt es schriftliche Vorlagen). Außerdem findet vom 20. Februar an bis Ostern jeden Mittwoch ein Gruppentreffen statt.

Informationen gibt es bei Beate Ahlbrand, Pfarrer Guido Wachtel oder im Pfarrbüro. Dort kann man sich auch noch anmelden.

Lesen Sie jetzt