Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehrmusikzug lädt ein zu Frühlingskonzert

07.02.2008

Vreden Die Musiker des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr werden auf dem anstehenden Frühjahrskonzert dem Publikum die ganze Bandbreite der Möglichkeiten eines modernen Blasorchesters präsentieren. Mit den Begriffen Böhmen und böhmische Blasmusik werden viele vor allem Ernst Mosch und seine Egerländer, aber weder Astronauten und schon gar nicht die Superstars der Pop- und die Rockgruppe Queen verbinden.

Astronautenmarsch

Für Ernst Mosch war Böhmen das musikalische Schwerpunktthema seiner Musik. So hat er seiner Heimat ein Denkmal und weltweite Bekanntheit geschaffen. Was allerdings Astronauten mit Böhmen zu tun haben, ist nicht so ganz klar. Vielleicht können sich die Konzertbesucher nach der Aufführung des Astronautenmarsches ja einen Reim darauf machen, macht der Musikzug neugierig. Bohemian Rhapsody könnte man ganz frei mit "böhmische Rhapsody" übersetzen. Wieder recht frei übersetzt, aber passender auf den Titel bezogen, handelt es sich jedoch eher um eine "ungewöhnliche Komposition". Und dieses Ungewöhnliche machte dann auch wohl den Charme dieses Meisterwerks aus. Es wurde in 1975 ein Welthit daraus, der bis heute nichts von seiner Popularität verloren hat und in jeder Chartshow der besten Songs aller Zeiten einen vorderen Platz belegt.

Spannung

Die Zuhörer dürften gespannt sein, was der Musikzug aus dieser ungewöhnlichen Komposition mit ihren Tempo- und Dynamikwechseln macht, heißt es.

Darüber hinaus wird ein weiterer Weltstar gewürdigt: Michael Flatley, dem zusammen mit der Vredener Dance Company Celtic Stepfire ein eigener Konzerteil gewidmet wird. Die kleinen Stars des Musikzugs, das Unterstufenorchester unter der Leitung von Marlies Keizers, wirken ebenso mit wie das Jugendblasorchester unter der Leitung von Klaus-Peter Thater.

Karten (sieben Euro) für die Konzerte (29. Februar und 1. März, jeweils 19.30 Uhr) sind bei den Hauptstellen der Sparkasse Westmünsterland und der Volksbank in Vreden, beim Schuhhaus Siehoff und bei den Mitgliedern des Musikzuges erhältlich.

Lesen Sie jetzt