Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tagestour ins Reich des Bibers

08.02.2008

Vreden Die Biologische Station Zwillbrock lädt am Samstag, 16. Februar, ab 12 Uhr zu einer naturkundlichen Tagestour in das Reich des Bibers am Niederrhein ein, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist. Exkursionsleiter ist Dr. Martin Steverding.

In der niederländischen Millingerwaard, etwa 15 Kilometer von Kleve entfernt, kann sich wilde Flussauenlandschaft wieder frei entfalten. Die im Überflutungsbereich des Rheins gelegenen ehemaligen Tongruben verwandeln sich in eine ursprüngliche Auenlandschaft zurück. Der hier wieder heimische Biber, sowie frei laufende Pferde und Rinder tragen zu einem vielfältigen Mosaik der verschiedensten Lebensräume bei. Die Wanderung führt durch die sumpfigen Auenwälder, über weite Wiesen, echte Wanderdünen und an den breiten Sandstrand des Rheins. Allgegenwärtig sind die Spuren des Bibers - nicht nur die von ihm gefällten Bäume, sondern auch seine Burgen sind zu sehen. Außerdem können Löffelenten, Schellenten und viele andere bunte Wasservögel angetroffen werden.

Die Fahrt startet am Samstag, 16. Februar, um 12 Uhr am Busbahnhof Vreden. Für weitere Informationen zur Ausrüstung und Anmeldungen steht die Biologische Station Zwillbrock unter Tel. (0 25 64) 98 60 20 bereit.

www.bszwillbrock.de

Lesen Sie jetzt