Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wasserball: Selbst 0:4-Rückstand schockt SVL nicht

LÜNEN Die Wasserballer des SV Lünen 08 haben im heimischen Stadtbad mit 6:2 Punkten die Nachwuchsrunde, Gruppe A, im Bezirk Südwestfalen gewonnen. Selbst ein 0:4-Rückstand im letzten Spiel gegen Georgsmarienhütte konnte die junge Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen.

von Ruhr Nachrichten

, 19.02.2008

Zwar erreichte Iserlohn 95 ebenfalls 6:2 Punkte, aber das bessere Torverhältnis (+ 15) brachte den Jungen um Trainer Harald Woyte den Sieg.

Gegen Bochum und Derne setzte Lünen sämtliche Spieler ein und gewann diese Spiele problemlos.

Die Partie gegen Iserlohn verlor das Team dagegen unglücklich. Zwei Weitschüsse gegen die tief stehende Sonne entschieden das Spiel.

Furiose Aufholjagd

Doch diese Niederlage steckte die Mannschaft gut weg - sogar ein 0:4-Rückstand im letzten Spiel gegen Georgsmarienhütte schockte sie nicht.

Nachdem Jannik Grochla und Arne Borgschulze das Halbzeitergebnis auf 4:2 verkürzten, gab es im zweiten Abschnitt eine furiose Aufholjagd, die am Ende mit dem 7:5-Erfolg belohnt wurde.

 

Die Ergebnisse:

BW Bochum - Georgsmarienhütte 3:5

SV Derne - SV Lünen 2:10

Iserlohn 95 - Georgsmarienhütte 6:5

SV Lünen - Iserlohn 95 4:5

Georgsmarienhütte - SV Derne 15:2

Blau Weiß Bochum - SV Lünen 1:7

SV Derne - Iserlohn 95 1:10

SV Lünen - Georgsmarienhütte 7:5

Blau Weiß Bochum - Iserlohn 95 4:3

SVL: Leon Prüske, Henrik Arto, Arne Borgschulze, Jannik Grochla, Isabel Arnold, Julian Feldmann, Tristan Klimm, Kevin Spitzer, Wilhelm Hees, Darius Navbpour, Noah Koschmieder, Daniel Götze - Trainer: Harald Woyte