Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Juncker: Flüchtlingsaufnahme soll mit EU-Geld belohnt werden

,

Brüssel

, 02.06.2018

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Berücksichtigung der Integration von Flüchtlingen bei der Vergabe von EU-Geldern verteidigt. „Das stößt nicht überall auf Zustimmung. Aber diesen Konflikt bin ich bereit auszutragen – im Dienste der europäischen Solidarität“, sagte Juncker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Jene, die in der Migrationskrise viel geleistet haben – Griechenland, Italien, aber vor allem Deutschland – haben die Anerkennung der anderen verdient.“ Deshalb werde die Zuweisung von EU-Mitteln künftig an neue Kriterien geknüpft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt