Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BHC-Teams siegen zum Hockey-Saisonabschluss

Die Damen und Herren des Berliner HC haben die Saison in der 1. Feldhockey-Bundesliga jeweils mit einem Sieg als Tabellensechster beendet. Die Herren gewannen am Sonntag am letzten Spieltag mit 3:2 (1:0) beim Zweiten Uhlenhorst Mülheim. Zuvor hatten sich die BHC-Damen mit 3:1 (2:0) gegen Mülheims Damen durchgesetzt.

,

Mülheim an der Ruhr/Berlin

, 03.06.2018

„Obwohl es um nichts mehr ging, haben wir ganz stark gespielt und alles rausgehauen“, sagte Damentrainer Florian Keller. Auch BHC-Herrentrainer Rein van Eijk war zufrieden: „Wir haben 35 Punkte geholt und die Jungs haben sich unglaublich entwickelt. Natürlich ist es schade, dass wir die Endrunde verpasst haben, aber man muss auch realistisch bleiben.“

In der 2. Bundesliga Süd sicherten sich die Herren des TC Blau-Weiss mit einem 6:2 (3:2)-Erfolg beim HC Ludwigsburg vorzeitig die Ligameisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt