Wegen Bonpflicht: Bäcker verteilt kostenlose Schokobons

Neues Gesetz

Seit Anfang des Jahres gilt bei Bäckereien bundesweit die Kassenbonpflicht. Ein Bäcker aus Braunschweig hat sich eine kreative Protestaktion überlegt.

Braunschweig

22.01.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen Bonpflicht: Bäcker verteilt kostenlose Schokobons

Ein Bäcker aus Braunschweig nutzt die Bonpflicht für geschickte Eigenwerbung. © dpa

Die Bonpflicht verärgert Bäckereien im ganzen Land: Seit Jahresbeginn müssen Verkäufer jedem Kunden einen Kassenbon ausstellen – ob die das wollen oder nicht. Mit der Maßnahme will der Staat Steuerbetrug verhindern.

Ein Bäcker aus Braunschweig kontert die neue Regel jetzt mit einer kreativen Aktion – denn er händigt seinen Kunden ganz besondere Bons aus. In seiner Filiale steht ein Schild mit der Aufschrift: „Die Bonpflicht hat auch uns erreicht. Wir bitten Sie, sich unaufgefordert Ihr Bon mitzunehmen.“ Vor dem Schild: Ein riesiger Korb mit Schokobons.

„Ich hab jeden Tag hier gestanden, jeden Kunden gefragt, ob er seinen Bon mitnehmen will, das ging mir so auf den Zünder!“, erzählt Peter Priemer dem Newsportal News38. Für ihn sei klar gewesen: „Ich muss etwas anderes machen! Und dann habe ich überlegt und bin irgendwie auf Bon und Schokobon gekommen.“

Das Bild des lustigen Schildes verteilt sich seit ein paar Tagen in den sozialen Netzwerken – und stößt auf große Begeisterung. „Geile Aktion“, schreibt jemand. Ein anderer findet das Angebot schlichtweg „sympathisch“.

RND/msc