Weltkriegsbombe gefunden: Sperrung auf der A52 wieder aufgehoben

Bombenentschärfung

Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwochmorgen (7.10.) in Gelsenkirchen entdeckt worden. Für die Entschärfung am Mittag war die A52 für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Gelsenkirchen

von Paul Stegemann

, 07.10.2020, 12:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eilmeldung: Sobald wir weitere Informationen haben, berichten wir an dieser Stelle weiter.

Eilmeldung: Sobald wir weitere Informationen haben, berichten wir an dieser Stelle weiter. © picture alliance/dpa

Auf dem Werksgelände der BP in Gelsenkirchen-Scholven ist ein Blindgänger entdeckt worden. Die Entschärfung war für heute 13 Uhr geplant. Anwohnerinnen und Anwohner waren nicht betroffen, allerdings mussten die A52 und die Pawiker Straße für die Entschärfung gesperrt werden.

Um 14.30 Uhr war die Autobahn immer noch gesperrt. Es gab einen Stau von etwa 2 Kilometern.

Um 15.10 Uhr meldete die Stadt Gelsenkirchen, dass die Bombe entschärft und die Sperrungen aufgehoben wurden.

Hier sehen Sie die aktuelle Verkehrslage:

Lesen Sie jetzt