Welttheater der Straße

Welttheater der Straße

Wer auch im ganzen nächsten Jahr 2020 noch auf das vergangene Welttheater der Straße zurückblicken möchte, für den gibt es einen neuen Fotokalender. Er ist ab sofort erhältlich.

Das Welttheater zieht die internationale Straßenkünstler-Szene wieder nach Schwerte. Dieses Jahr kann man einige Highlights schon vorher bestaunen. Lesen Sie hier, was Sie dort erwartet.

Wenn die Förderer des Welttheaters zusammenkommen, geht es auch immer ums Festival. Und auch darum, wie man es weiterhin umsonst anbieten kann. So auch beim Tag der offenen Gesellschaft. Von Hilmar Schmitt

Eine kleine Stadt mit einem großen Kulturangebot: Beim Jahresempfang ließ sich die Schwerter Kulturszene von ganz viel Lob für 2019 motivieren. Und bewies Rhythmusgefühl. Von Petra Berkenbusch

Eine Verschnaufpause im Sitzen mit Blick auf die Lieblingsgruppe - ohne sich eine Stunde im Vorhinein den Sitzplatz sichern zu müssen? Diese Gelegenheit bietet sich beim 25. Welttheater der Straße in

Auswirkungen auf das Welttheater

328.000 Euro minus - KuWeBe sucht Lösung

Der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb Schwerte (KuWeBe) hat im Geschäftsjahr 2016 erneut mit großen Verlusten abgeschlossen. Mit einem Minus von 385.000 Euro liegt die Bilanz noch über dem Wert von 2015, Von Heiko Mühlbauer, Julian Hilgers

Während die Gäste frühstücken und im Anschluss Schwerte erkunden, stehen für Jutta Max und Christina Ehrenberg im Hotel Reichshof jede Menge Arbeiten an. Wir haben das Team des Betriebs für unsere Serie Von Markus Trümper

50 Kleinkunstwochen, 25 Mal Welttheater der Straße – seit 26 Jahren ist Heike Pohl im Kulturbüro für die kulturellen Glanzlichter Schwertes zuständig. Im Juni wechselt sie vom städtischen Kulturbetrieb Von Heiko Mühlbauer

Ausreichend Spenden, dafür weniger Gastro-Einnahmen: Das ist die Bilanz des diesjährigen Welttheaters der Straße in Schwerte. Denn obwohl weniger Besucher und Spendensammler gekommen waren, ist die angesammelte Von Heiko Mühlbauer

Mit spektakulären Theateraufführungen, viel Komik und Improvisation und musikalischen Auftritten lockte das Welttheater der Straße am Wochenende nach Schwerte. Die Organisatorin und andere Beteiligte Von Heiko Mühlbauer

Wie wird das Welttheater der Straße 2016 in Schwerte wohl aussehen? Was steht im Programm für die Zeit von 26. bis 28. August? Welche internationalen und lokalen Künstler sind beteiligt, welche Ehrenamtler Von Sophie Bissingen, Simon Bückle

Ein herausragendes Theaterspektakel gab es am Wochenende auf und an den Straßen in Schwerte zu bestaunen. Das Welttheater der Straße brachte ein tolles Programm, internationales Flair und viele Gäste in die Stadt. Von Tim Vinnbruch

Nächsten Freitag (26. August) fällt der Vorhang für das Welttheater in Schwerte. Dann verwandeln sich die Straßen der Stadt in eine riesige Bühne. Kurz vor dem offiziellen Beginn der Theatertage, veranstaltet Von Markus Trümper

Das Angebot ist üppig und kostenlos: Die Aufführungen beim Welttheater der Straße (26. bis 28. August) sind aber zum Vorüberziehen und kurz Hinschauen zu schade. Deshalb haben die Kollegen der Redaktion

Auch ehrenamtliche Helfer brauchen etwas zu essen und zu trinken. Eine Selbstverständlichkeit, die für die Organisatoren des Welttheater der Straße aber zu einem finanziellen Problem geworden ist. So Von Petra Berkenbusch

Zu Fuß hat die Familie Ali ihre Heimat im irakischen Sindschar verlassen. Heute, genau zwei Jahre später, erzählen Afrah, Omar, Ahmet und Salem ihre Geschichte am Welttheater der Straße in Schwerte. Das Von Sophie Bissingen

Großbaustelle hinter Rohrmeisterei

Das ist das Programm beim Welttheater der Straße

Optische Tricks und eine atemberaubende Inszenierung des Platzes hinter der Rohrmeisterei verspricht das Theater Gajes. Die Niederländer sind der Top Act des Festivals Welttheater der Straße 2016. Aber Von Heiko Mühlbauer

Das Welttheater der Straße in Schwerte bekommt in diesem Jahr mal wieder eine hochkarätige Tanz-Performance. Das Folkwang-Tanzstudio, eng verbunden mit dem Namen der weltberühmten Pina Bausch, erobert Von Petra Berkenbusch

Der Vorstand des Kulturbetriebs der Stadt Schwerte hat den Bier- und Speisenverkauf für das nächste Welttheater der Straße ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt ein Unternehmen aus Köln. Seitdem wird eifrig diskutiert. Von Reinhard Schmitz, Heiko Mühlbauer

Die technische Leitung des Welttheaters der Straße behält Jörg Rost. Sauer ist er aber darüber, dass die Verpflegungsstände bei der Großveranstaltung 2016 an eine Konkurrenzfirma gehen. Mit diesem Ergebnis Von Reinhard Schmitz

Das Welttheater der Straße bleibt eine Gratis-Veranstaltung. Das hat der Verwaltungsrat des Kultur- und Weiterbildungsbetriebs (KuWeBe) der Stadt beschlossen. Hintergrund ist eine Studie, die der KuWeBe Von Heiko Mühlbauer

330 Arbeiten, 38 Teilnehmer, drei Gewinner: Der Fotowettbewerb des Welttheaters der Straße 2015 hat einige Rekorde geknackt. Am Mittwoch wurden die Sieger-Fotos präsentiert - zwei aus Schwerte und eins aus Dortmund. Von Patrick Schröer

17 Gruppen aus 6 Länder an 11 Spielorten. Die 23. Auflage des Welttheaters der Straße hat die Schwerter Altstadt bei optimalen Wetterbedingungen am 28. und 29. August wieder mit Artistik, Tanz, Theater Von Bernd Paulitschke, Heiko Mühlbauer

Video-Interview mit Organisatorin

Das ist das Welttheater der Straße 2015

17 Gruppen, 6 Länder, 11 Spielorte und die 23. Auflage: Das Welttheater der Straße wird die Schwerter Altstadt am 28. und 29. August wieder mit Artistik, Tanz, Theater und Poesie in eine große Bühne verwandeln. Von Petra Berkenbusch, Daniele Giustolisi

Werbeanhänger sorgt für Ärger

Kurioser Knöllchen-Streit in Schwerte

Über 20 Strafzettel haben sich im Briefkasten von Ruhrflair-Veranstalter Jörg Rost im Vorfeld des Festivals gesammelt. Immer ging es um den Anhänger, der am Ostentor für die Veranstaltung warb. Jetzt Von Heiko Mühlbauer

Wie sehen die besten Fotos vom Welttheater der Straße 2014 aus Schwerte aus? Das war Inhalt eines Wettbewerbs. Wir zeigen die drei Siegerbilder, die die Jury ausgewählt hat. Von Fenja Stein

Zwei Tage lang verwandelten Schauspieler, Artisten und Clowns die Schwerter Altstadt in eine riesige Theaterlandschaft und versetzen das Publikum in ungläubiges und begeistertes Erstaunen. Knapp 10.000 Von Heiko Mühlbauer