Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Anne-Frank-Schüler gewinnen das Derby

WERNE Es war so etwas wie ein Derby, das das Anne-Frank-Gymnasium und das Gymnasium St. Christophorus am Montag im Rahmen des 1Live-Schulduells austrugen. Am Ende stand eine Schule als die Bessere da.

von Von Dennis Werner

, 18.02.2008

Mit 39, 26 Sekunden hatten die Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums die fünf Fragen von 1Live-Moderator Alex Kauth knapp 20 Sekunden schneller beantwortet, als ihre Nachbarn von Gegenüber. Die Aufgabe: Mithilfe von Buchstabenkärtchen, die die Schüler der Abschlussklasse um den Hals trugen, sollten sie so schnell wie möglich die Antworten auf die Fragen des Radio-Teams schreiben. Dazu sollten sie sich in einer Reihe an der Ziellinie aufstellen, um das Wort zu bilden.

Schnell hatten die Schülerinnen und Schüler des Anne Frank-Gymnasiums die Antworten parat. Sie kannten beispielsweise einen aktuellen Bundesligatrainer (SLOMKA) und wussten, wer die moderne Evolutionstheorie (DARWIN) begründet hat. Nur manchmal vertauschten sie in der gebotenen Eile Buchstaben, was wertvolle Zeit kostete.

Auch die Christophorus-Schüler wussten alles. Nur bis sie das Wort DÄNEMARK - es war nach einem Halbfinalisten der Handball-EM gesucht - gebildet hatten, vergingen die Sekunden. Beide Schule hoffen trotzdem, im Gesamtschnitt des 1Live-Schulduells mithalten zu können, um in die zweite Runde im Wettbewerb um einen Auftritt der Berliner Gruppe "Culcha Candela" eine Chance zu haben.

 

 

Lesen Sie jetzt