Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werner Kinderbuch: "Melek. Engel strahlen"

WERNE Im Grunde ist Melek wie du und ich. Außer, dass Melek ein kleiner Engel ist. Endlich ist es soweit. Seit Mittwoch kann man nun das Kinderbuch "Melek. Engel strahlen" im Handel erwerben. "Ich bin stolz das nach zwei Jahren harter Arbeit das Buch endlich fertig ist", freut sich Annelie van der Linden.

von Von Lukas Mersch

, 18.02.2008
Werner Kinderbuch: "Melek. Engel strahlen"

Magnus See und annelie van der Linden stellen das neue Buch vor.

In dem Buch geht es um ein kleines Engel-Mädchen namens Melek, das auf die Erde reist, um dort etwas über die vielen verschiedenen Kulturen der Erde zu lernen. Auf ihrer Reise trifft Melek dabei auf fünf ganz unterschiedliche Kinder.

Diese vertreten im Buch die verschiedenen Kulturen. Und immer wenn Melek etwas von den Kindern lernt, wachsen ihre kleine Flügel. Der Name Melek kommt aus dem Türkischen und bedeutet Engel.

Geboren in Emmerich

Annelie van der Linden wurde 1962 in Emmerich geboren. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Werne und arbeitet dort als Heilpraktikerin. "Mich haben Engel schon immer fasziniert", so die Autorin.

"Melek. Engel strahlen" ist van der Lindens erstes Buch. "Es hat mir sehr viel Spaß gemacht ein Buch zu schreiben, und deswegen bin ich jetzt dabei ein zweites Buch über Meleks kleine Schwester Lilith zu schreiben."

Geschäftspartner

Ihren Verlag fand sie durch einen alten Bekannten." Ich kenne Magnus See schon von früher. Wir haben uns zufällig nach zehn Jahren wiedergetroffen und nun sind wir Geschäftspartner", so die Kinderbuch-Autorin. Ihr Buch erscheint von dem noch recht jungen "Ventura-Verlag", der Ende 2007 von Magnus See gegründet worden ist.

Auflage: 400 Stück

Die jetzige Auflage des Buches liegt bei 400 Stück. Alle Bilder im Buch sind von Annelie van der Linden selber gemalt. "Ohne die Hilfe von Christine Wadlewski hätte ich meine Bilder nie so gut hinbekommen. Dafür möchte ich ihr nochmal recht herzlich danken."

Auch wenn das Buch für Fünf  bis Zwölfjährige ist, hat Annelie das Buch ihren drei Kindern Benjamin (22), Annika (19) und Miriam (17) gewidmet. Am 7. April wird das Buch in der Stadtbücherei um 15 Uhr vorgestellt.

Lesen Sie jetzt