Westfalenpark

Westfalenpark

Das PSD Bank Kino wird auf jeden Fall stattfinden - nur wahrscheinlich etwas später als geplant. Die Veranstalter stecken noch tief in der Planung, zeigen sich aber zuversichtlich. Von Tabea Prünte

Nach vier Monaten Corona-Pause können sich die kleinen Fans wieder auf ihre kleinen Helden freuen. Die Märchenbühne Aplerbeck spielt wieder – im Westfalenpark. Das sind die Termine. Von Jörg Bauerfeld

Der Trödelmarkt im Westpark kehrt aus der Corona-Pause zurück. Es gibt verglichen mit früher wichtige Veränderungen - denn auch hier gelten Auflagen. Von Nick Kaspers

Die Stadt Dortmund möchte Familien etwas Gutes tun und gewährt Kindern und Jugendlichen freien Eintritt in den Westfalenpark. Es ist sogar noch mehr geplant. Von Joshua Schmitz

Nach seiner Wiederöffnung war der Westfalenpark nur eingeschränkt nutzbar. Nun öffnet der Park jedoch wieder zu seinen ursprünglichen Öffnungszeiten. Auch fast alle Eingänge sind wieder offen.

Seit Mitte April ist klar: Das Juicy Beats 2020 findet wegen des Coronavirus nicht statt. Jetzt steht der Nachholtermin fest. Dabei nimmt das Festival viele Künstler mit ins nächste Jahr.

Die Gärtner des Westfalenparks lassen sich auch von den „Eisheiligen“ nicht abhalten: Sie bepflanzen seit mehreren Tagen wieder die Sommerblumenbeete – mit mehreren zehntausend Sommerblumen.

Der Westfalenpark füllt sich wieder mit Leben. Weil die Erfahrungen mit den Besuchern in Corona-Zeiten gut sind, werden jetzt die Öffnungszeiten erweitert. Und es gibt weitere Fortschritte. Von Oliver Volmerich

Der Westfalenpark öffnet im Zuge der neuen Corona-Lockerungen ab Dienstag wieder. Trotzdem ist noch einiges anders als normal - etwa bei den Eintrittspreisen und der Toiletten-Situation. Von Wilco Ruhland

Die Stadt Dortmund hat am Sonntagnachmittag (3.5.) verkündet, wann der Westfalenpark, der Hoeschpark und der Dortmunder Zoo wieder öffnen – und welche Maßnahmen es gibt. Von Wilco Ruhland

Die Stadt Dortmund will das Konzert von Xavier Naidoo im Westfalenpark aus politischen Gründen absagen. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, in dem der Sänger die Existenz von Corona leugnet. Von Michael Nickel

Das Konzert von Xavier Naidoo, das für den 5. September im Westfalenpark geplant war, ist aktuell in der Schwebe. Das hat aber nichts mit dem Coronavirus zu tun.

Der Westfalenpark in Dortmund darf seit Dienstag nicht mehr betreten werden. Jetzt wurde auch der beliebte Trödelmarkt Flo(h)rian abgesagt. Eine weitere Veranstaltung ist betroffen. Von Philipp Thießen

Kneipen, Kitas, Fitnessstudios: Sie alle sind bereits oder werden wegen des Coronavirus geschlossen. Nun müssen die Dortmunder auch auf die ersten Freizeitangebote im Freien verzichten. Von Marie Ahlers

Einmal im Signal Iduna Park auflaufen: Für Laufbegeisterte aus Dortmund und Umgebung kann dieser Traum in Erfüllung gehen. Am 19. Mai führt die Laufstrecke des B2Run durch das BVB-Stadion. Von Franka Doliner

In Dortmund könnte es in Zukunft Dieselfahrverbotszonen geben, nach den Schüssen im Klinik-Foyer wurde ein Verdächtiger festgenommen und Dortmunder erzählen vom Feuer in Australien. Von Joshua Schmitz

Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen der #dobombe. Wir waren den ganzen Tag live dabei. Außerdem: Viele Bilder vom Winterleuchten im Westfalenpark und ein BVB-Abend sorgt für Ärger.

Noch bis zum 11. Januar läuft das Winterleuchten im Westfalenpark. Das Festival mit seinen farbenfrohen Licht-Installationen endet an diesem Tag mit einem spektakulären Feuerwerk. Von Marie Ahlers

Dass Alligatoah, RIN oder Juju 2020 zum Juicy Beats kommen, haben die Veranstalter bereits Anfang Dezember bekannt gegeben. Jetzt haben sie den letzten Headliner verraten.

Sarah Connor spielt im Sommer 2020 ein Open-Air-Konzert in Dortmund. Wer diesen Termin verpasst, hat bereits ein Dreivierteljahr später erneut die Chance, die Pop-Sängerin hier zu erleben.

Nach dem Lichterfest-Chaos im August hat die Stadt als Entschuldigung alle Dortmunder zum „Feuerwerk 2.0“ in den Westfalenpark eingeladen. Hier die schönsten Impressionen des Abends. Von Joshua Schmitz

Beim Winterleuchten-Feuerwerk sollen Besucher, die beim Lichterfest-Chaos im Westfalenpark im Sommer dabei waren, am Freitag entschädigt werden. Doch laut Stadt ist die Besucherzahl begrenzt. Von Philipp Thießen

Dass Apache 207, Kummer und Alligatoah zum Juicy Beats kommen, ist bereits bekannt. Nun haben die Veranstalter 13 neue Acts veröffentlicht. Eine Rapperin hält sich seit Monaten in den Charts. Von Verena Schafflick

Es wurde erst abgesagt, dann ging's weiter: Die Fehler der Veranstalter beim Lichterfest machten viele Besucher wütend. Wiedergutmachung wird den Gästen beim Winterleuchten versprochen. Von Marie Ahlers

Wenn am 6. Dezember im Westfalenpark das große Winterleuchten beginnt, locken ausgefallene Illuminationen und verrückte Licht-Effekte. Das Fest beginnt mit einer besonderen Aktion. Von Marie Ahlers