Wirtschaft in Dorsten

Wirtschaft in Dorsten

Vor zwei Wochen feierte Netto die Wiederöffnung seiner umgebauten Hervester Filiale. An anderer Stelle schließt der Discounter nun eine Filiale. Von Robert Wojtasik

Ein Autohaus aus Dorsten hat den „Gebrauchtwagen Award 2020“ gewonnen. Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ hat dem Unternehmen die Auszeichnung zum zweiten Mal verliehen.

Bisher konnten vor Gericht nicht alle Fragen um das tödliche Ehedrama am Schloss Lembeck geklärt werden. Außerdem: Stadtteildialog, erfüllter Wunsch in der Feldmark und Felix Lobrecht. Von Laura Schulz-Gahmen

Briefmarken an der Supermarktkasse kaufen und die Post direkt vor dem Laden in den Briefkasten werfen. In der Feldmark wird Bürgern dieser sehnliche Wunsch jetzt erfüllt. Von Petra Berkenbusch

Vor zwei Jahren haben die Dorstener Drahtwerke anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens 100.000 Euro für das Projekt „Kein Kind ohne Schulabschluss“ gespendet. Jetzt startet die Praxisphase.

Der Discounter Netto eröffnet am 11. Februar seine umgebaute Filiale in Hervest wieder. Vorab erklärte das Unternehmen, warum es an diesem Standort besonders „bio“ ist. Von Stefan Diebäcker

Nachhaltig denken, handeln und leben – ein Thema, das in aller Munde ist. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit konkret vor Ort umsetzen? Die Antwort liefert unsere große Serie. Von Lydia Klehn-Dressler

Microstep investiert in eine neue Niederlassung in Dorsten. Ganz in der Nähe des alten Standorts baut der Hersteller von Hightech-Schneideanlagen ein Gebäude mit riesigem Vorführraum. Von Robert Wojtasik

Ein „brennender Himmel“ hat vor wenigen Tagen viele Menschen in Dorsten und Umgebung beunruhigt. Jetzt kündigt die Ruhr Oel-Raffinerie in Scholven neuen Fackelschein an. Von Stefan Diebäcker

Hervorragend essen, gemeinsam genießen: Das „Menue-Karussell“ macht es wieder möglich. Auch die Dorstener Gastro-Szene ist dabei. Ein bekanntes Restaurant aus der Region aber nicht mehr. Von Michael Klein