Wirtschaft in Dortmund

Wirtschaft in Dortmund

Fans des Trampolinparks Superfly dürfen sich freuen: Bald öffnet die Halle in Dortmund wieder. Nach der coronabedingten Schließung wird sich die Art des Trampolin-Vergnügens aber verändern.

Es ist amtlich: Verbraucher müssen für verfallene Tickets nun Gutscheine akzeptieren. So sollen die Corona-Folgen für Veranstalter abgemildert werden. Aber es gibt Ausnahmen. Von Peter Wulle

35,2 Millionen Euro an Sozialversicherungsbeiträgen hat die Dortmunder Krankenkasse BIG den Arbeitgebern wegen der Corona-Krise bereits gestundet. Doch das reicht noch nicht.

Im Februar hieß es noch von der Stadt, ein Kfz-Betrieb an der Martener Straße sei ordnungsgemäß angemeldet. Jetzt sind Mitarbeiter des Amtes aber noch mal dort vorbeigegangen. Von Holger Bergmann

Im Einzelhandel gelten weiterhin strikte Sicherheitsmaßnahmen. Media Markt und Saturn gehen jetzt einen besonderen Weg und installieren ein spezielles Kontrollsystem - auch in Dortmund. Von Marius Paul

Die Zahl der gemeldeten Internet-Störungen in Dortmund sind am Dienstag in die Höhe geschossen. Es ist bereits der zweite größere Ausfall innerhalb weniger Wochen. Von Robin Albers

Nachdem das Aus längst besiegelt ist, hat die Caterpillar-Führung jetzt einen Termin für die Werksschließung in Dortmund genannt. Der soll aus einem bestimmten Grund hinausgezögert werden. Von Peter Wulle

Seit April sind die Pläne zur Schließung zweier Dortmunder Burger-King-Filialen bekannt. Eine gibt es bereits nicht mehr. Was dort noch an den Burgerladen erinnert, bietet ein trauriges Bild. Von Rebekka Antonia Wölky