Wirtschaft in Herbern

Wirtschaft in Herbern

Hinter der Gemeinde Ascheberg liegt ein turbulentes Jahr. Bürgermeister Thomas Stohldreier richtet sich in seinem Neujahrsgruß an die Bürger und blickt auf die Projekte des neuen Jahres.

Die Gewinnnummern des diesjährigen Herbern-Parat-Adventskalenders stehen fest. Ab Dienstag (1. Dezember) veröffentlichen die Ruhr Nachrichten hier täglich die neue Gewinnerzahl.

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk in letzter Minute kaufen möchte, der hat bis zum 23. Dezember bei Bockel in Herbern die Gelegenheit dazu. Und zwar direkt vor Ort. Mit einem Schaufenster-Verkauf. Von Claudia Hurek

Erst hat Ascheberg eines bekommen, im Frühjahr soll nun Herbern eines erhalten: ein Carsharing-Auto des Unternehmens Stadtteilauto in Münster. Das erlässt Interessierten gerade die Anmeldegebühr. Von Eva-Maria Spiller

Die Mietpreise in der Gemeinde Ascheberg variieren derzeit um bis zu 4,50 Euro pro Quadratmeter in der Kaltmiete. Das geht aus dem neuen Mietspiegel des Kreises Coesfeld hervor. Von Eva-Maria Spiller

Ascheberger können ab 2021 auf der Online-Plattform „Lorena“ bei ihren lokalen Einzelhändlern einkaufen und sich die bestellte Ware nach Hause liefern lassen. Doch nicht nur Ascheberg nimmt an dem Projekt teil. Von Eva-Maria Spiller

Zwischen Herbern und den Drensteinfurter Ortsteilen Mersch und Walstedde soll ab dem kommenden Frühjahr ein Radweg entstehen, über den die Herberner den Merscher Bahnhof erreichen. Von Eva-Maria Spiller

Die Baupläne für den neu entstehenden Hit-Markt in Ascheberg werden in diesem Jahr anders als eigentlich geplant wohl nicht mehr offengelegt. Eigentlich hätte das schon im November geschehen sollen. Von Eva-Maria Spiller

Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss hat am Dienstag (8. Dezember) über die Kirmessen in Ascheberg, Herbern und Davensberg in den kommenden zwei Jahren entschieden. Von Eva-Maria Spiller

Unter dem Motto „Das Gute findet Innenstadt“ soll auch der lokale Handel in Ascheberg unterstützt werden. Bürgermeister und Wirtschaftsförderer werben für die Kampagne eines regionalen Bündnisses.

In der Gemeinde Ascheberg haben bis September in diesem Jahr 35,7 Prozent weniger Gäste übernachtet. Im Vergleich bis zum Juli haben sich die Zahlen aber erholt. Von Eva-Maria Spiller

Bald gibt es in der Gemeinde Ascheberg ein weiteres Car-Sharing-Auto. Außerdem wird es für Interessierte ein E-Lastenrad zum Ausleihen geben. Das teilte die Gemeinde mit.

Die Einwohner der Gemeinde Ascheberg hatte im Jahr 2018 10,32 Prozent mehr Pro-Kopf-Einkommen zur Verfügung als noch 2014. Das geht aus den neuesten Zahlen des Landesstatistikbetriebes hervor. Von Eva-Maria Spiller

Vier Täter haben am Mittwochabend die Mitarbeiter eines Ascheberger Supermarktes bestohlen und flüchteten danach aus der Filiale. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Der Ascheberg-Gutschein, der seit knapp vier Wochen gekauft werden kann, hat bereits einen Umsatz von 150.000 Euro gemacht. Und er ist weiterhin erhältlich. Von Eva-Maria Spiller

Liefern und Abholen: Mehr geht für die Gastronomie in NRW derzeit nicht. Um eine aktuelle Übersicht über die Abhol- und Lieferdienste in Ascheberg und Herbern erstellen zu können, bitten wir Sie um Ihre Infos! Von Eva-Maria Spiller

An manchen Stellen gibt‘s in Werne zu wenig Verkehrsschilder - an anderen zu viele. Das zeigt ein Blick zum Südring. Außerdem wichtig: Das Risiko für Wildunfälle steigt. Von Felix Püschner

In unserer Serie über die schlimmsten Verbrechen in Werne geht es diesmal um Hexen. Außerdem wichtig am Freitag: Warum die Sim-Jü-Kirmes früher schon einmal fast abgesagt werden musste. Von Felix Püschner

Seit zwei Wochen wird der Ascheberg-Gutschein in der Gemeinde verkauft, 563 Stück wurden bereits nachgefragt. „Das entspricht einem Gesamtumsatz von über 50.000 Euro“, heißt es seitens der Gemeinde

Fisch Wenning hat seinen Backfisch im Sommer an drei Wochenenden auf dem eigenen Hof in Ascheberg verkauft. Nun folgen drei weitere Wochenenden, an denen Kunden ihren Backfisch vor Ort essen können. Von Claudia Hurek, Eva-Maria Spiller